Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren

Vorheriges
Thema

Nächstes
Thema

Medien

Der Standort Bayern bietet eine solide Infrastruktur für zahlreiche Medienunternehmen. Die Bereiche Print mit Buch-, Zeitschriften- und Zeitungsverlagen wie auch Film, Rundfunk/TV und digitale Medien sind wichtige Wachstumsmotoren im Freistaat.

Traditionelle Medien und digitale Technologien im Verbund

Die bayerischen Medien- und Internetunternehmen sind international aktiv und gestaltend am dynamischen Geschehen von Medienentwicklung und Nutzerverhalten beteiligt. Der Standort bietet leistungsstarke Kommunikationsinfrastrukturen, die dem wachsenden Anspruch digitaler Technologien gerecht werden. Ein wichtiger Faktor angesichts der Tatsache, dass traditionelle und digitale Medien immer intensiver zusammenwachsen und einander komplementieren.

Breitbandangebote für komplexe Medienangebote

Die fortschreitende Digitalisierung von Medieninhalten, Übertragungsnetzwerken und Endgeräten verändert die Anforderungen an Medienunternehmen gravierend. Treiber dieses dynamischen Wandels ist daher auch die steigende Leistungsfähigkeit der Breitbandtechnologien. Das Internet entwickelte sich schnell zum globalen Massenmedium und definiert heute ein grundlegend neues Mediennutzungsverhalten.

Wettbewerbsfähigkeit sichern

Vor diesem Hintergrund müssen die Medienunternehmen und damit der Standort Bayern immer neue und große Herausforderungen meistern, um national und international wettbewerbsfähig zu bleiben. Nur so lassen sich Wertschöpfung und damit auch Arbeitsplätze in Bayern sichern und ausbauen.

Schließen
Mehr lesen
Vorsprung Bayern | OnlineKongress

Kooperationspotenziale zwischen Industrie und Medien

Die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Medien sowie die Potenziale solcher Kooperationen stehen im Mittelpunkt des OnlineKongresses, der aus dem Haus der Bayerischen Wirtschaft gestreamt wird.

Mehr
Information

vbw fordert Weiterentwicklung der dualen Medienordnung in Deutschland

Die vbw fordert aufgrund der Übermacht der globalen Technologiekonzerne im Internet eine zukunftsfeste Weiterentwicklung der dualen Medienordnung in Deutschland. Die Details stellen wir hier als Download zur Verfügung.

Mehr
Studie

Die Games-Industrie in Bayern

Die Games-Industrie in Bayern gehört zu den bedeutendsten Zukunftsbranchen. Die vorliegende länderspezifische Auswertung zeigt Potenziale des bayerischen Games-Marktes auf.

Mehr
Position

Konsensleitlinien für eine Auftrags- und Strukturreform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Das duale Mediensystem muss sich an den digitalen Wandel anpassen. Die vbw stellt mit seinen Konsensleitlinien Ideen für eine Strukturreform des Rundfunksystems vor und lädt ein zur gemeinsamen Diskussion.

Mehr
Studie

Kooperationsorientierte Weiterentwicklung der Medienordnung

Der tiefgreifende Umbruch in der Medienbranche erfordert es, dass auch ehemalige Konkurrenten miteinander kooperieren um wirtschaftlich erfolgreich sein können. Die vbw bietet konkrete Vorschläge und Argumente für eine kooperationsorientierte Medienordnung.

Mehr
Studie

Studie Digitale Bezahlschranken – Profit- oder Problembringer?

Um Zeitungsverlage bei der Auswahl der besten Lösung zu unterstützen, nahm die vbw Vor- und Nachteile von digitalen Bezahlschranken unter die Lupe. Die aktuelle Studie präsentiert die Ergebnisse und erläutert sechs Beispiele aus internationalen und nationalen Zeitungsverlagen.

Mehr
6 von 6