Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen

Integration von Geflüchteten

Die vbw sieht die Integration von Geflüchteten als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu der auch die Wirtschaft ihren Teil beiträgt. Integration gelingt vor allem dann, wenn Geflüchtete den Weg in Ausbildung und Erwerbstätigkeit finden.

Integration ist ein langfristiger Prozess. Damit er erfolgreich verläuft, setzen wir uns dafür ein, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen und kontinuierlich zu verbessern. Mit konkreten Initiativen und Projekten wie „sprungbrett into work hop-on hop-off“, „sprungbrett into work“ für geflüchtete Menschen aus der Ukraine und „talentnavigator.ukraine“ erleichtern wir Geflüchteten den Einstieg in den bayerischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Gleichzeitig unterstützen wir Unternehmen, beispielsweise durch die umfangreichen Serviceangebote der Taskforce Fachkräftesicherung FKS+, vor und während der Einstellung von Geflüchteten.

Erfolge durch Vereinbarung Integration durch Ausbildung und Arbeit

Die Integration von Geflüchteten ist in Bayern erfolgversprechend. So ist in den
letzten 13 Jahren die Beschäftigungsquote von Ausländer*innen in Bayern insgesamt um knapp 30 Prozent gestiegen. Zudem hat Bayern mit 7,8 Prozent (Stand: Juni 2023) bundesweit die mit Abstand niedrigste Arbeitslosenquote von Ausländern, auch bei den ausländischen Frauen. Dafür hat Bayern hohe Investitionen getätigt. Viele erfolgreiche Maßnahmen sind aus der Initiative IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit entstanden, die die vbw im Jahr 2016 gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung, der Regionaldirektion Bayern, der Bundesagentur für Arbeit und den Kammern gestartet hat. Hierzu zählen beispielsweise Übergangs- und Berufsintegrationsklassen, landespezifische Sprachförderungen und vielfältige weitere Integrationsmaßnahmen.

Ausbildung und Beschäftigung – Services für Unternehmen

Die Taskforce Fachkräftesicherung+ unterstützt Unternehmen auch ganz gezielt bei allen Fragen rund um die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten, die mittel- und langfristig in Deutschland bleiben dürfen. Über unser Projekt „sprungbrett into work“ können sich Unternehmen bei Praktikumswochen beteiligen oder auf der Plattform www.sprungbrett-intowork.de Praktikumsplätze speziell für Geflüchtete einstellen.
Schließen
Mehr lesen

Im Fokus: Russland | Ukraine | Energiekrise

Hier finden Sie zahlreiche Informationen zu einer möglichen Beschäftigung von geflüchteten Menschen aus der Ukraine in Ihrem Unternehmen.

Information

Jahresgutachten 2024 des Sachverständigenrates für Integration und Migration

Der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) hat sein 15. Jahresgutachten veröffentlicht. Das Gutachten analysiert die empirische und politische Entwicklung in den Bereichen Migration und Integration während der vergangenen fünf Jahre und benennt den entsprechenden Handlungsbedarf.

Mehr
Information

Bayerischer Integrationspreis 2024

Am 13. Mai 2024 wurden vier besonders engagierte Projekte mit dem Bayerischen Integrationspreis ausgezeichnet. Im Fokus standen dieses Jahr Initiativen, die sich für die Integration von Frauen einsetzen.

Mehr
Deutschland hat Zukunft

Integrationspolitik auf dem Prüfstand

Die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Wir diskutieren mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Chancen und Anforderungen der aktuellen Integrationspolitik.

Mehr
Information

vbw zieht positive Bilanz für Unterstützungsangebote bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

Mit der 23-teiligen Veranstaltungsreihe „Unterstützungsangebote für eine gelungene Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt“ konnten bayernweit über 1.550 Teilnehmer*innen erreicht werden. Hier erfahren Sie mehr über die Veranstaltungsreihe.

Mehr
Information

Neue Aufenthaltserlaubnis zur Berufsausbildung für Menschen mit Duldung

Die neue Aufenthaltserlaubnis zur Berufsausbildung für Menschen mit Duldung ermöglicht mehr Planungssicherheit für Unternehmen und Geflüchtete. Die Neuregelung gilt ab dem 01. März 2024. Wir haben für Sie alle relevanten Informationen zusammengefasst.

Mehr
Information

talentnavigator.ukraine ebnet Weg in den Arbeitsmarkt

Unser Pilotprojekt talentnavigator.ukraine unterstützt Geflüchtete aus der Ukraine dabei, auf dem bayerischen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Als Ansprechpartnerin und Schnittstelle begleitet und berät eine speziell geschulte TalentNavigatorin Geflüchtete und Unternehmen auf individueller Basis.

Mehr
Position

Handlungsempfehlungen zur besseren Integration von Geflüchteten

Die vbw betrachtet die Integration von Geflüchteten als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Sie kann vor allem gelingen, wenn Geflüchtete ihren Weg in die Erwerbstätigkeit finden. In unserem Positionspapier geben wir Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Integration in Ausbildung und Arbeit.

Mehr
Projekt

sprungbrett into work für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Am 29. März 2022 ist die Plattform „sprungbrett into work für geflüchtete Menschen aus der Ukraine“ an den Start gegangen. Die Stellenbörse bringt Unternehmen und Geflüchtete aus der Ukraine zusammen. Außerdem finden Sie auf der Website hilfreiche Informationen rund um die Arbeitsmarktintegration.

Mehr
8 von 8