Standort

Personen sitzen in einem Konferrenzraum und machen Notizen

Standort

Soziale Sicherung

Die Alterung der Bevölkerung ist für die sozialen Sicherungssysteme eine große Herausforderung. Da die Finanzierung der Systeme unmittelbar an den Faktor Arbeit gekoppelt ist, führen höhere Sozialausgaben unmittelbar zu höheren Arbeitskosten, die die Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen. Deshalb muss der Gesamtbeitrag zur Sozialversicherung dauerhaft unter der 40-Prozent-Marke bleiben.

Das kann nur gelingen, wenn die Systeme wieder vermehrt die Eigenverantwortung betonen und versicherungsfremde Leistungen ausschließlich über das Steuersystem finanziert werden.

Positionen
o
Position | 06.08.2019

Reform der Gesetzlichen Unfallversicherung    mehr

o
Position | 24.06.2019

Referentenentwurf Grundrente    mehr

o
Position | 29.05.2019

Altersvorsorgepflicht für Selbstständige    mehr

Publikationen
u
Position | 04.07.2019

Altersvorsorge – verlässlich und finanzierbar    mehr

u
Position | 01.07.2019

Wettbewerb statt Staatsmedizin    mehr nach Login

u
Position | 14.01.2019

Kernforderungen an zukunftsfeste Sozialversicherungssysteme    mehr

u
Studie | 30.04.2019

Rechtliche Aspekte der Digitalisierung im Gesundheitswesen    mehr

Termine
e
18.09.2019 - München
Vorsprung Bayern

Gesunde Mitarbeiter durch Prävention    mehr

e
06.12.2019 - München
Deutschland hat Zukunft

Zukunft der sozialen Sicherung    mehr

e
24.01.2020 - Hirschaid
Vorsprung Bayern

Gesundheitswirtschaft im ländlichen Raum    mehr

Gesetz
l
Gesetz | 16.08.2019

Pflege-Unterhaltszahlungen: Grenzen sollen weiter nach oben rutschen    mehr

l
Gesetz | 16.08.2019

Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz: Referentenentwurf vorgelegt    mehr

l
Gesetz | 16.05.2019

Referentenentwurf Digitale Versorgung-Gesetz liegt vor    mehr

Information
i
Information | 25.07.2019

Arbeitsentwurf für ein Gesetz zur Reform der Notfallversorgung    bayme vbm

i
Information | 25.07.2019

MDK-Reformgesetz vom Bundeskabinett verabschiedet    mehr

i
Information | 29.11.2018

vbw fordert Kurskorrektur bei Rentenreform    mehr

i
Information | 15.11.2018

Pensionssicherungsverein setzt Beitragssatz 2018 auf 2,1 Promille fest    mehr

Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
nach oben