• Deutsch
    • English
    • Français

    Standort

    Personen sitzen in einem Konferrenzraum und machen Notizen

    Standort

    Soziale Sicherung

    Die Alterung der Bevölkerung ist für die sozialen Sicherungssysteme eine große Herausforderung. Da die Finanzierung der Systeme unmittelbar an den Faktor Arbeit gekoppelt ist, führen höhere Sozialausgaben unmittelbar zu höheren Arbeitskosten, die die Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen. Deshalb muss der Gesamtbeitrag zur Sozialversicherung dauerhaft unter der 40-Prozent-Marke bleiben.

    Das kann nur gelingen, wenn die Systeme wieder vermehrt die Eigenverantwortung betonen und versicherungsfremde Leistungen ausschließlich über das Steuersystem finanziert werden.

    Positionen
    o
    Position | 06.09.2016

    Zwei Jahre Rente mit 63: Fachkräftereduzierungsprogramm mit jahrelangen Nachwirkungen    mehr

    o
    Position | 05.09.2016

    vbw lehnt Pläne für Lebensleistungsrente ab    mehr

    o
    Position | 01.09.2016

    Betriebliche Altersvorsorge braucht attraktive Rahmenbedingungen    mehr

    o
    Position | 29.08.2016

    Wachsende Bedeutung der privaten Altersvorsorge    mehr

    o
    Position | 28.07.2016

    Gesetzliche Rente bleibt zentraler Bestandteil der Altersvorsorge    mehr

    o
    Position | 30.06.2016

    Reformen für ein nachhaltiges Gesundheitswesen    mehr

    Publikationen
    u
    Position | 06.09.2016

    Altersvorsorge - für eine verlässliche und bezahlbare Rentenpolitik    mehr

    u
    Position | 06.09.2016

    Kernforderungen an zukunftsfeste Sozialversicherungssysteme    mehr

    u
    Position | 06.09.2016

    Zehn-Punkte-Papier zur Gesundheitswirtschaft in Bayern    mehr

    u
    Position | 06.09.2016

    Pflege nachhaltig gestalten    mehr

    u
    Position | 05.09.2016

    Leitlinien für ein Gesundheitssystem mit Zukunft    mehr

    u
    Position | 18.08.2016

    Betriebliche Altersversorgung: Ausbau durch attraktivere Rahmenbedingungen    mehr

    u
    Information | 06.09.2016

    Lohnzusatzkosten - die Bedeutung des Wettbewerbs zwischen GKV und PKV    mehr

    u
    Studie | 02.09.2015

    Kompass Gesundheitspolitik    mehr

    Termine
    e
    29.09.2016 - München
    Vorsprung Bayern

    Chancen der Digitalisierung für die Gesundheitswirtschaft    mehr

    e
    14.11.2016 - Würzburg
    Wirtschaft im Dialog

    32. Forum für Zukunftsfragen - Zukunft der Alterssicherung    mehr

    e
    06.12.2016 - München
    Deutschland hat Zukunft

    Generationentalk Rente    mehr

    Gesetz
    l
    Gesetz | 06.09.2016

    Entwurf der Neunten Änderungsverordnung zur Sozialversicherungsentgeltordnung (SvEV)    mehr nach Login

    Information
    i
    Information | 14.09.2016

    Bundeskabinett beschließt Flexi-Rente    mehr nach Login

    i
    Information | 06.09.2016

    Finanzierung der GKV - Die Mär von der Parität    mehr

    i
    Information | 06.09.2016

    Gutachten zur Weiterentwicklung der betrieblichen Altersvorsorge    mehr

    i
    Information | 05.09.2016

    Bundeskabinett beschließt Rentenversicherungsbericht 2015    mehr

    i
    Information | 26.07.2016

    Pensionssicherungsverein setzt Beitragssatz für das laufende Jahr auf 2,4 Promille fest    mehr

    i
    Information | 29.06.2016

    Bundesregierung billigt drittes Pflegestärkungsgesetz    mehr

    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Beate Neubauer

    CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

    +49 (0)89-551 78-534
    +49 (0)173-573 89 22
    +49 (0)89-551 78-214
    Beate Neubauer
    nach oben