Standort

zwei Geflüchtete sitzen am Schreibtisch

Standort

Integration von Geflüchteten

Der Umgang mit der aktuellen Zuwanderung nach Bayern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Eine Integration kann vor allem dann gelingen, wenn Asylbewerber gezielt den Weg in eine Ausbildung und Erwerbstätigkeit finden. Klar ist aber auch: Die Flüchtlingsintegration ist ein langfristiger Prozess. Damit dieser erfolgreich verläuft, setzt sich die vbw dafür ein, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen und kontinuierlich zu verbessern, zum Beispiel beim Thema Zeitarbeit oder bei der Ausbildungsförderung. Mit konkreten Initiativen und Projekten – IdA 2.0, IdA BayernTurbo 2.1, IdA Sprungbrett into work, IdA Navigatoren – erleichtern wir Geflüchteten den Einstieg in den bayerischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und unterstützen Unternehmen, die sich bei der Flüchtlingsintegration engagieren.

Positionen
o
Position | 01.09.2020

vbw Handlungsempfehlungen zur besseren Integration von Geflüchteten    Mehr

Termine
e
18.11.2020 - Online
Vorsprung Bayern

Gelungene Integration – Bürokratie und Arbeitsmarkt    Mehr

Projekte
j
Projekt | 24.03.2020

IdA BayernTurbo 2.2 – Ausbildung von Geflüchteten stabilisieren    Mehr

Information
i
Information | 22.10.2020

Unterstützung für Geflüchtete – Beratung durch IdA Navigatoren    Mehr

i
Information | 22.10.2020

IdA-Navigatoren: Hilfe bei der Besetzung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen    Mehr

i
Information | 11.08.2020

Integrationsmonitoring Zuwanderung und Asyl    Mehr

i
Information | 21.07.2020

Positive Abschlussbilanz der Vereinbarung "Integration durch Ausbildung und Arbeit"    Mehr

i
Information | 23.06.2020

Akteure zusammenführen und Geflüchtete erfolgreich integrieren    Mehr

i
Information | 19.06.2020

Vermittlung von Geflüchteten während der Corona-Krise    Mehr

i
Information | 19.06.2020

Vermittlung von Geflüchteten während der Corona-Krise    Mehr

i
Information | 24.03.2020

Erfolgreiche Vermittlungsquote im Projekt IdA BayernTurbo 2.2    Mehr

Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Christof Prechtl

stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter Abteilung Bildung, Fachkräftesicherung und Integration

+49 (0)89-551 78-222
Christof Prechtl
nach oben