Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Außenwirtschaft

Auslandsmärkte/ Export

Die Bayerische Wirtschaft ist exportorientiert und setzt auf ausländische Märkte. Die vbw engagiert sich daher aktiv für den Freihandel und den Abbau von globalen Handelsbarrieren. Unsere Mitglieder verlassen sich außerdem auf unsere Unterstützung bei zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Vorschriften.

Information

Exportperspektiven für die bayerische Wirtschaft

Unser Service exklusiv für vbw Mitglieder: Profitieren Sie von einer aktuellen Prognoseübersicht zu gesamtwirtschaftlichen Größen und zur Marktentwicklung der wichtigsten Branchen auf 16 wichtigen Exportmärkten.

Mehr
Information

Konjunktur International - Europäische Länder

Hier finden Sie die wichtigsten Daten und Fakten zur konjunkturellen Entwicklung in ausgewählten europäischen Ländern.

Mehr
Information

Konjunktur International – Außereuropäische Länder

Die aktuellen Daten und Fakten zur konjunkturellen Entwicklung in ausgewählten außereuropäischen Ländern – regelmäßig aktualisiert für unsere Mitglieder.

Mehr
Position

Carbon Border Adjustment Mechanism

Die Europäische Kommission plant die Einführung eines CO2-Grenzausgleichsmechanismus. In unserem Positionspapier bewerten wir dieses Vorhaben kritisch und nennen die Anforderungen, die bei einer möglichen Einführung zwingend erfüllt werden müssen.

Mehr
Information

Inkrafttreten des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Vietnam

Am 01. August 2020 trat das Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der Europäischen Union in Kraft. Wir informieren über die Vorteile für europäische Exporteure.

Mehr
Information

EU-Vietnam-Freihandelsabkommen

Das EU-Vietnam-Freihandelsabkommen wird nach Inkrafttreten am 01. August 2020 schrittweise mehr als 99 Prozent der Zölle abbauen. Auch Ursprungsregeln und der Ursprungsnachweis werden durch das Abkommen erleichtert.

Mehr
Information

Revision der chinesischen Negativlisten für ausländische Investitionen

Am 23. Juli 2020 treten die neuen Fassungen der chinesischen Negativliste (Negative List 2020 Edition) und der in den Freihandelszonen geltenden Negativliste (Free Trade Zone Negative List 2020 Edition) für ausländische Investitionen in Kraft.

Mehr
Information

Handelsabkommen der EU mit Singapur

Das von der EU und der Republik Singapur unterzeichnete Handelsabkommen soll am 21. November 2019 in Kraft treten. Es senkt die Zölle auf beiden Seiten und reduziert technische und nichttarifäre Handelshemmnisse.

Mehr
Information

WTO-Tool zur Recherche von Präferenzzöllen und Ursprungsregeln

Die World Trade Organization hat das Tool "Rules of Origin Facilitator" bereitgestellt. Unternehmen können damit weltweit die Präferenzzölle und Ursprungsregeln für ihre Produkte recherchieren.

Mehr
Information

Vorstellung des Berichts der EU Kommission über Handels- und Investitionshemmnisse

Die jüngste Ausgabe des Berichts über Handels- und Investitionshemmnisse nennt 43 neue Handelshemmnisse, die 2019 in Ländern außerhalb der EU eingeführt wurden. Erneut ist China verantwortlich für einen Großteil der neuen Barrieren.

Mehr
Information

US-Zölle auf Stahl und Aluminium - Bedeutung für Bayern und Deutschland

Eine Eskalation von Strafzöllen zwischen der EU und den USA wäre fatal. Die Handelsbeziehungen sind nicht mehr zeitgemäß geregelt, Ungewissheiten müssen beendet werden. Notwendig sind daher Deeskalation, weltweit niedrigere Zölle und ein neues Handelsabkommen.

Mehr
Studie

vbw Studie Internationale Risiken für bayerische Unternehmen

Unsicherheit prägt das internationale wirtschaftliche Umfeld in ungewöhnlichem Maß. Das trifft die die exportorientierte Industrie besonders. Eine neue vbw Studie beleuchtet Risikowahrnehmung und Handlungsbedarf der Unternehmen sowie mit der Unsicherheit verbundene wirtschaftspolitische Aufgaben.

Mehr
Studie

Exportmärkte in der zweiten Reihe – neue Chancen für bayerische Unternehmen

Eine Studie der vbw analysiert elf ausgewählte Schwellenländer mit dynamischen Wachstumsperspektiven und verdeutlicht die Exportmöglichkeiten für bayerische Unternehmen.

Mehr
Studie

Der ökonomische Impact der bayerischen Wirtschaft in den USA

Die bayerischen Unternehmen in den USA sorgen für ein hohes Maß an Wertschöpfung und Beschäftigung in den Vereinigten Staaten.

Mehr
Information

Das EU-Vietnam Freihandelsabkommen

Das EU-Vietnam Freihandelsabkommen trat am 01. August 2020 in Kraft. Es ermöglicht europäischen Unternehmen durch den Abbau von Zöllen und anderer Handelshemmnisse einfacheren Zugang zum vietnamesischen Markt.

Mehr
Information

Joe Bidens politische Ziele und Wahlversprechen

Der Demokrat Joe Biden möchte am 03. November 2020 zum US-Präsidenten gewählt werden. Wir haben zehn Wahlkampfversprechen aufgeführt, die die Prioritäten für seine Amtszeit beschreiben.

Mehr
Information

Donald Trumps politische Ziele und Wahlversprechen

Donald Trump möchte am 03. November 2020 erneut zum US-Präsidenten gewählt werden. Für seine zweite Amtszeit hat er Kernprioritäten vorgegeben, die wir hier zusammenfassen.

Mehr
Information

Unreliable Entity List: Chinas neuer Sanktionsmechanismus

Am 19. September 2020 trat in der Volksrepublik China ein neuer Sanktionsmechanismus gegen ausländische Unternehmen in Kraft, die nach Auffassung der Volksrepublik die nationale Sicherheit Chinas bedrohen.

Mehr
Studie

Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und China

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und der EU haben sich in den vergangenen Jahren intensiviert. Die Studie analysiert die Situation sowie Chancen und Risiken für europäische und bayerische Unternehmen.

Mehr
Information

Exportkontrolle: Verlängerung und inhaltliche Änderungen Allgemeiner Genehmigungen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat die nationalen Allgemeinen Genehmigungen im Rüstungsbereich und bei Dual-Use-Gütern verlängert sowie inhaltliche Änderungen vorgenommen.

Mehr
9 von 20
Mehr laden