Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen

Nachhaltigkeit + CSR

Die vbw bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften, das den Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und Sozialem beachtet. Ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum ist die Basis dafür, umwelt- und sozialpolitische Ziele zu erreichen.

Erfolgreiche Unternehmen tragen durch Innovationen und Investitionen wesentlich dazu bei, ökologische Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Sie sichern zudem Arbeitsplätze und leisten einen wesentlichen Beitrag zum Steueraufkommen. So werden die Voraussetzungen für soziale Sicherheit und einen gerechten Ausgleich geschaffen. Eine nachhaltige Entwicklung ist deshalb nur mit wettbewerbsfähigen Unternehmen möglich, dafür setzen wir uns ein.

Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR)

Kunden, Investoren und die Öffentlichkeit bewerten Unternehmen nicht mehr alleine nach ihrem wirtschaftlichen Erfolg. Die Frage nach der Art und Weise, wie dieser erzielt wird, rückt immer stärker in den Fokus. Insbesondere mit Blick auf die internationalen Lieferketten werden Auswirkungen der unternehmerischen Tätigkeit auf das soziale und ökologische Umfeld kritisch überprüft.

Für unsere Unternehmen stehen die Einhaltung der Menschenrechte und geltender Sozial- und Umweltstandards außer Frage. Gleichzeitig leistet die globale Geschäftstätigkeit von Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung weltweit. Unverhältnismäßige Vorgaben an ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement gefährden diese Erfolge und sind daher abzulehnen.

Schließen
Mehr lesen
Information

EU-Wertschöpfungskettenrichtlinie: Rat verschiebt Abstimmung

Die für den 9. Februar 2024 im Rat der EU anberaumte Abstimmung auf Botschafterebene zur EU-Wertschöpfungskettenrichtlinie (CSDDD) wurde von der Tagesordnung gestrichen.

Mehr
Information

Neue BAFA–Handreichung zur Zusammenarbeit in der Lieferkette

Eine neue Handreichung der BAFA zeigt, wie die Zusammenarbeit zwischen großen und kleine sowie mittleren Unternehmen zur Umsetzung der Vorgaben aus dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz gestaltet werden kann.

Mehr
Position

Zukunft. Made in Bavaria.

Mit der Kampagne „Zukunft. Made in Bavaria.“ geben wir Einblicke in die beeindruckenden innovativen und nachhaltigen Aktivitäten der Unternehmen der bayerischen Wirtschaft und zeigen, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind, damit sich ihre Innovationskraft voll entfalten kann.

Mehr
Tool

Neue BAFA-Handreichungen für kleine und mittlere Unternehmen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat einen Katalog mit den wichtigsten Fragen und Antworten im Kontext des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz für kleine und mittlere Unternehmen herausgeben. Zudem wurden Hinweise für eine Zusammenarbeit in der Lieferkette veröffentlicht.

Mehr
Projekt

5-Euro-Business

Seit über 20 Jahren ermöglicht das Projekt "5-Euro-Business" Studierenden in Bayern für ein Semester in die Rolle von Jungunternehmer*innen zu schlüpfen. Einige Unternehmensideen, die in diesem Projekt entstanden, sind bis heute auf dem Markt erfolgreich.

Mehr
Position

Die bayerische Wirtschaft – Garant nachhaltiger Entwicklung

Nachhaltigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, sie erfordert ein enges Zusammenspiel von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Die ökologische Transformation kann aber nur gelingen, wenn wir unseren sozialen und ökonomischen Wohlstand erhalten.

Mehr
Information

FAQ zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fasst die wichtigsten Fragen und Antworten zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in FAQ zusammen. Die FAQ werden regelmäßig angepasst und erweitert.

Mehr
Tool

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz: Handreichung der BAFA zum Beschwerdeverfahren

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat eine Handreichung zum Beschwerdeverfahren veröffentlicht. Unternehmen im Anwendungsbereich des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes sind zur Einführung entsprechender Beschwerdemechanismen verpflichtet.

Mehr
Tool

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz: BAFA-Fragebogen zur Berichterstattung veröffentlicht

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat einen neuen Fragebogen veröffentlicht. Er soll Unternehmen dabei unterstützen, ihren Berichterstattungspflichten nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz nachkommen zu können.

Mehr
Leitfaden

Nachhaltige Unternehmensführung

Unser Leitfaden unterstützt Sie bei den ersten Schritten zur Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements im Unternehmen.

Mehr
Information

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz: BAFA veröffentlicht Handreichung zur Risikoanalyse

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat eine Handreichung zur Umsetzung einer Risikoanalyse nach den Vorgaben des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes veröffentlicht. Wir stellen sie Ihnen für den Download zur Verfügung.

Mehr
Studie

Nachhaltigkeit im Bildungswesen – was jetzt getan werden muss (2013)

In einem Kurzgutachten widmet sich der Aktionsrat Bildung der Frage, wie Bildung dazu beitragen kann, den Gedanken der Nachhaltigkeit noch stärker in der Gesellschaft zu verankern.

Mehr
Projekt

Projekt „Wirkstatt Nachhaltigkeit“ gestartet

Im Modellprojekt arbeiten Schüler*innen an Lösungsansätzen für Probleme, die für sie und ihre Lebenswelt relevant sind. Das Projekt stärkt die "Transformationskompetenz" der Jugendlichen: Problemlösungen müssen ökologisch vertretbar, ökonomisch tragfähig und sozial verträglich sein.

Mehr
9 von 13
Mehr laden