Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 03. September 2021

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Rückblick – Wahl-Spezial mit Dorothee Bär MdB

Kontakt
Dr. Peter J. Thelen
Dr. Peter J. Thelen
Strategie und Politischer Dialog
Telefon +49 (0)89-551 78-333 +mobil+ +49 (0)179-597 87 27
Weitere Beiträge zum Thema

Bei unserem OnlineKongress Wahl-Spezial am 01. September 2021 war Dorothee Bär MdB, Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung zu Gast. Sie ging darauf ein, was die zukünftige Bundesregierung für einen modernen digitalen Staat tun muss.

vbw DeutschlandPlan 2025

In seiner Begrüßung hob vbw Präsident Wolfram Hatz hervor, dass diese Veranstaltung sowie die folgenden Wahl-Spezial Termine dazu dienen, sich ein eigenes Bild von den Vorstellungen der Parteien für die Zukunft unseres Landes zu machen. In einem kurzen Trailer wurden anschließend die zehn Punkte der vbw für ein Entfesselungsprogramm in den ersten 100 Tagen der Amtszeit der neuen Bundesregierung vorgestellt. Präsident Hatz betonte, dass dieser Deutschlandplan 2025 Positionen und Forderungen der vbw zur Bundestagswahl zusammenfasst.

Wolfram Hatz wies auf die Digitalisierung als größte Herausforderung unserer Zeit neben der Dekarbonisierung hin. „Vom Erfolg der Digitalisierung hängt unser künftiger Wohlstand ab. Mittelmaß bei der Digitalisierung kann nicht unser Anspruch sein“, sagte Hatz. Die vbw fordert daher die rasche Digitalisierung von staatlichen Stellen und Abläufen. Zudem setzt sich die vbw dafür ein, dass Investitionen in digitale Technologien deutlich gestärkt werden.

Digitaler Staat – modern, unternehmensgerecht und effizient

Dorothee Bär MdB verdeutlichte: „Ein moderner funktionierender digitaler Staat ist notwendiger Bestandteil eines zukunftsfesten Deutschlands. Unsere Unternehmen sind auf eine schlanke Bürokratie und einen unkomplizierten Rechtsrahmen angewiesen, deshalb müssen wir auf allen staatlichen Ebenen Abläufe effizienter gestalten und bürokratische Hürden abbauen. Als Rückgrat unserer Arbeitsplätze und unseres Wohlstands werden wir den Mittelstand entlasten, um den Weg aus der Krise zu ebnen.“

Jede Stimme zählt, es kommt auf jede Stimme an

In seinem Schlusswort dankte Wolfram Hatz der Staatsministerin für die engagierte und aufschlussreiche Diskussion. Er betonte noch einmal, dass bei der Bundestagswahl die Weichen gestellt werden, in welche Richtung sich unser Land entwickelt. Deshalb appellierte er: „Üben Sie Ihr demokratisches Wahlrecht aus und geben Ihre Stimme einer demokratischen Partei.“

Teilnehmer*innen

Dorothee Bär MdB, Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung

Wolfram Hatz, Präsident vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Rückblick

Wahl-Spezial mit Dorothee Bär MdB
am 01.09.2021 in Online