Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 15. Februar 2024

Preisverleihung

Verleihung Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2024

Dr. Martin Michael Lang
Dr. Martin Michael Lang
Geschäftsführung RHI
Telefon +49 (0)89-55178-555 +mobil+ +49 (0)151-73004736
Dienstag, 11.06.2024
15:30 bis 17:30 Uhr

Literaturhaus München, Saal
Salvatorplatz 1
80333 München

Termin im Kalender speichern
Code
WE99600

Anmeldeschluss 10.06.2024

Infos als PDF herunterladen

Politische Radikalisierung, Kriegsgeschehen und Umweltkatastrophen fordern unsere Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung in bisher unbekanntem Ausmaß heraus. Um die gesellschaftliche Resilienz zu stärken und die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig zu machen, brauchen wir die Förderung wissenschaftlichen Denkens.

Deshalb ehrt das Roman Herzog Institut jährlich junge Wissenschaftler*innen, die sich mit Grundfragen unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung auseinandersetzen. Die Festrede hält in diesem Jahr Prof. Dr. Veronika Grimm, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Sie spricht zum Thema „Multiple Krisen und Resilienz“ und geht dabei der Frage nach, was der Staat (zukünftig noch) leisten kann.

Mit der Preisverleihung soll auch das politische Wirken Roman Herzogs und sein entschiedenes Eintreten für die Soziale Marktwirtschaft gewürdigt werden. Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. fördert und unterstützt den interdisziplinären Forschungspreis. Die Veranstaltung findet ausschließlich in Präsenz statt.

Programm

14:30

Einlass und Registrierung - Meet and Greet mit musikalischer Begleitung

15:30

Beginn der feierlichen Preisverleihung

Prof. Randolf Rodenstock, Vorstandsvorsitzender, Roman Herzog Institut e. V., München

15:40

Grußwort

Wolfram Hatz, Präsident, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

15:45

Festrede

Prof. Dr. Veronika Grimm, Professur für Energiesysteme und Marktdesign, Technische Universität Nürnberg

16:15

Laudationes und Preisübergabe

16:45

Moderierter Generationentalk: Prof. Dr. Veronika Grimm und die Preisträger*innen 2024

17:30

Schlusswort

Prof. Randolf Rodenstock

17:35

Musikalischer Ausklang

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv
Seite drucken