Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 27. Mai 2021

Information

Rückblick – vbw Mitgliederversammlung und OnlineEmpfang anlässlich des 60. Geburtstags von Wolfram Hatz

Kontakt
Dr. Peter J. Thelen
Dr. Peter J. Thelen
Strategie und Politischer Dialog
Telefon +49 (0)89-551 78-333 +mobil+ +49 (0)179-597 87 27

Die vbw Mitgliederversammlung hat Wolfram Hatz am 05. Mai 2021 erneut an die Spitze der vbw gewählt. Hatz zog in seiner Rede Bilanz und wagte einen Ausblick: „Wir sind stolz auf den erweiterten, neu aufgelegten Umwelt- und Klimapakt Bayern – beweist er doch, dass die Wirtschaft immer Teil der Lösung und nicht des Problems ist. Um die bayerische Wirtschaft resilient für künftige Herausforderungen aufzustellen, brauchen wir ein politisches und wirtschaftliches Entfesselungsprogramm: ‚Nicht mehr, sondern weniger Staat‘ muss die Devise sein.“

Anschließend ehrten rund 300 zugeschaltete Gäste aus Politik und Wirtschaft Wolfram Hatz anlässlich seines 60. Geburtstags mit einem OnlineEmpfang.

Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder MdL als Festredner

Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder MdL, der persönlich gekommen war, ging in seiner Festrede auf die Leistungen von Präsident Wolfram Hatz für die bayerische Wirtschaft ein. Anschließend würdigte Angelique Renkhoff-Mücke, im Namen der Verbände, Wolfram Hatz in einer sehr persönlichen Laudatio. In einer eingeblendeten Fotocollage aller Präsidiumsmitglieder wurde virtuell auf den Geburtstag angestoßen. Der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger MdL sandte eine Videobotschaft. Zudem wurde von den vbw Dachverbänden BDA, BDI und GESAMTMETALL die Grußbotschaften der Präsidenten Dr.-Ing. Rainer V. Dulger, Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm und Dr. Stefan Wolf eingespielt.

Auf die bayerische Wirtschaft ist Verlass

Der Jubilar dankte für das Lob und die guten Wünsche und versprach: „Auf uns können Sie sich auch in Zukunft verlassen.“ Mit dem Musikstück Don’t stop me now von Queen, gespielt von seinem Sohn Michael Hatz und gesungen von Maria Fuchs, klang der OnlineEmpfang zu einem virtuellen Feuerwerk beschwingt aus.