Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2021

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Gerechtes Deutschland

 Beate Neubauer
Beate Neubauer
CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft, FKS+
Telefon +49 (0)89-551 78-534 +mobil+ +49 (0)173-573 89 22
Mittwoch, 28.07.2021
10:00 – 12:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA945N

Der Anmeldeschluss ist leider bereits überschritten.

Infos als PDF herunterladen

Die Frage danach, ob eine Gesellschaft gerecht ist, wird häufig über die Einkommens- und Vermögensverteilung beantwortet. Eine Ungleichverteilung wird als Beleg für eine ungerechte Gesellschaft herangezogen. Dabei bleibt unbeachtet, welche Auswirkungen soziale Sicherungssysteme und gesellschaftliche Rahmenbedingungen auf die Verteilung haben.

Um ein Urteil über den Zustand der Gerechtigkeit in einer Gesellschaft treffen zu können, müssen diese Faktoren allerdings berücksichtigt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren wir die Ergebnisse unserer neuen Studie zur Vermögensverteilung. Auf dieser Basis wollen wir mit Verterter*innen der politischen Parteien diskutieren, welchen Einfluss die Umverteilung durch unseren Sozialstaat auf den Vermögensaufbau in unserem Land hat.

Den Link zum Livestream erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung einige Tage vor der Veranstaltung.

Programm

Tag 1

10:00

Begrüßung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

10:10

Vermögensverteilung unter der Lupe

Dr. Maximilian Stockhausen, Economist für Verteilung, IW Köln

10:25

Diskussion – Gerechtes Deutschland

Bertram Brossardt

Karsten Klein MdB, FDP

Andrea Lindholz MdB, CSU

Felix Locke, stv. stv. Generalsekretär und Vorsitzender der JFW Bayern und JFW Bundesvereinigung, Freie Wähler

Niklas Wagener, Bundestagskandidat, Bündnis 90 / Die Grünen

Tobias Wüst, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Aschaffenburg, SPD


+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv