Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 26. Februar 2021

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Generationengerechtigkeit

 Beate Neubauer
Beate Neubauer
CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft, FKS+
+49 (0)89-551 78-534 +49 (0)173-573 89 22
Donnerstag, 08.07.2021
09:00 – 11:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA95400

Anmeldeschluss 06.07.2021

Nie zuvor verfügten junge Menschen über so vielfältige Möglichkeiten, ihr Leben zu gestalten. Der technologische Wandel, die digitale Vernetzung und das hohe Wohlstandsniveau unserer Gesellschaft bieten in einem bislang nie dagewesenen Umfang Chancen und Freiräume.

Gleichzeitig ist die junge Generation mit einem hohen Maß an Unsicherheit konfrontiert. Globale Machtverschiebungen, ungelöste Probleme – wie der Klimawandel und die Konsequenzen der demografischen Entwicklung für unser Gesellschaftssystem – müssen maßgeblich durch junge und künftige Generationen adressiert werden. Zudem schränkt die massive Ausweitung der Staatsverschuldung die Handlungsspielräume künftig ein.

Im Rahmen unseres Kongresses werden wir mit Vertretern der politischen Parteien diskutieren, wie zukünftigen Herausforderungen gleichermaßen im Interesse von Jung und Alt in Ausgleich gebracht werden können.

Den Link zum Stream erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung einige Tage vor der Veranstaltung.

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv