Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Integration von Geflüchteten

Letzte Aktualisierung: 17. März 2023

Information

Integration von Geflüchteten – Tipps für die Praxis im Unternehmen

 Sarah Schmoll
Sarah Schmoll
Integration von Geflüchteten, MINT-Talentförderung, Projekte
Telefon +49 (0)89-551 78-218 +mobil+ +49 (0)151-675 50 131
Integration von Geflüchteten – Tipps für die Praxis im Unternehmen

Integration von Geflüchteten – Tipps für Unternehmen

PDF | 0,6 MB

Seit dem Jahr 2015 haben mehr als zwei Millionen Menschen Zuflucht in Deutschland gesucht, rund 270.000 von ihnen kamen nach Bayern. Die Integration von Geflüchteten in Bayern ist eine Erfolgsgeschichte und das ist insbesondere dem Engagement der bayerischen Unternehmen zu verdanken.

Das ist nicht selbstverständlich, denn die Beschäftigung von Geflüchteten kann in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung sein – sei es mit Blick auf die Sprache, die intensive Betreuung im Betrieb oder auch die rechtliche Situation. Damit einher geht eine Vielzahl an Fragen, die sich Unternehmen bei der Integration von Geflüchteten im Unternehmensalltag stellen.

Rechtliche Aspekte der Beschäftigung

Die Infobroschüre Integration von Geflüchteten – Tipps für Unternehmen gibt Antworten auf verschiedene Fragen rund um die Beschäftigung von Geflüchteten. Wir benennen Ansprechpartner, an die sich Unternehmen wenden können, um Unterstützung zu erhalten, oder zeigen Möglichkeiten zur finanziellen Förderung auf. Außerdem enthält das Papier einen Überblick zu rechtlichen Aspekten der Beschäftigung insbesondere mit Blick auf eine qualifizierte Ausbildung, zu den Formen betrieblicher Erprobungen und zu berufsvorbereitenden und berufsbegleitenden Maßnahmen. Dabei gehen wir auch auf den besonderen rechtlichen Status der Geflüchteten aus der Ukraine ein und geben wichtige Hinweise, was bei ihrer Einstellung zu beachten ist.

Seite drucken