Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Energie + Klima/Klima

Letzte Aktualisierung: 16. November 2022

Kooperation

Rückblick – Transformation zu alternativen Energieträgern

Kontakt
 Christine Völzow
Christine Völzow
Geschäftsführerin, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik
Telefon +49 (0)89-551 78-251 +mobil+ +49 (0)151-649 573 38

In einer Kooperationsveranstaltung mit en2x Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V. haben wir am 16. November 2022 die Rolle von alternativen flüssigen und gasförmigen Energieträgern in einem klimaneutralen Industrieland erörtert.

Industriestandort hat enorme Transformation zu bewältigen

In der Energie- und Klimapolitik besteht ein massiver Handlungsdruck vor dem Hintergrund von Versorgungsengpässen, steigenden Kosten und ambitionierten Emissionsminderungszielen. vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt betonte, dass vor allem bei der Transformation des Energiesystems dringend mehr Tempo erforderlich sei. Wir dürften uns nicht auf einzelne Patentlösungen konzentrieren: Technologieoffenheit sei unverzichtbar. Dabei gilt es, den starken Industriestandort zu erhalten und die Potenziale von Wirtschaftszweige wie der Mineralölwirtschaft für neue Anwendungen zu nutzen.

Politik muss Rahmenbedingungen für einen klimaneutralen Industriestandort schaffen

Für eine erfolgreiche Transformation müssen geeignete regulative Rahmenbedingungen und Anreize geschaffen werden. Während es im Hinblick auf die passenden Einsatzgebiete für die einzelnen Energieträger unterschiedliche Auffassungen gab, waren sich die Podiumsteilnehmer dahingehend einig, dass auch künftig ein Energieträgermix erforderlich sein wird. Versorgungssicherheit benötigt ein möglichst breites und stabiles Fundament, in dem regionale Erzeugung ebenso ihren Platz hat wie neue internationale Partnerschaften.

Vortragende und Podiumsteilnehmer*innen

  • Bertram Brossardt, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Dr. Thomas Rieger, Leiter Standortprojekte, OMV Deutschland GmbH
  • Dr. Almut Kirchner, Direktorin/Partnerin, Prognos AG
  • Adrian Willig, Hauptgeschäftsführer, en2x Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V.
  • Dieter Janecek MdB, Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag
  • Ismail Ertug MdEP, S&D, Europäisches Parlament
Moderation: Alexander Hagelüken, Leitender Redakteur Wirtschaftspolitik, Süddeutsche Zeitung

Information

Präsentation Dr. Rieger - Herausforderungen und Ziele der Mineralölwirtschaft

Information

Präsentation Dr. Kirchner - Strombasierte synthetische Energieträger

Seite drucken