Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Energie + Klima/Energie

Letzte Aktualisierung: 10. Mai 2024

Position

Wasserkraft in und für Bayern

 Christine Völzow
Christine Völzow
Geschäftsführerin, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik
Telefon +49 (0)89-551 78-251 +mobil+ +49 (0)151-649 573 38
Wasserkraft in und für Bayern

Wasserkraft in und für Bayern

PDF | 0,5 MB

Wir brauchen alle regenerativen Energien, um die Energiewende erfolgreich zu gestalten und die Klimaschutzziele erreichen zu können.

Bedeutung der Wasserkraft

Wasserkraft ist dabei ein wichtiger Bestandteil und ergänzt andere erneuerbare Energiequellen. Ihr Anteil an der Stromerzeugung wird mit dem notwendigen starken Ausbau anderer erneuerbarer Energien perspektivisch zwar deutlich sinken. Die Bedeutung der Wasserkraft im künftigen Energieträgermix wird angesichts ihrer spezifischen Vorteile wie kontinuierlicher Verfügbarkeit oder der Beiträge zur Systemstabilität jedoch groß bleiben. Hinzu kommt ein erheblicher gesellschaftlicher Mehrwert.

Potenziale der Wasserkraft am Standort Bayern ausschöpfen

Vor diesem Hintergrund gilt es, die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass bestehende Anlagen auch in Zukunft erfolgreich wirtschaften können und darüber hinaus zusätzliche Potenziale erschlossen werden.

Aus Sicht der Bayerischen Wirtschaft muss insbesondere das mittlerweile zu Recht auch gesetzlich verankerte besondere öffentliche Interesse an der Wasserkraft in der praktischen Umsetzung noch deutlich stärker zum Tragen kommen. Konkrete Ansatzpunkte skizzieren wir in unserer Position Wasserkraft in und für Bayern.

Seite drucken