Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Digitalisierung/Infrastruktur

Letzte Aktualisierung: 29. September 2022

Studie

Das digitale Festnetz in Bayerns Regionen

Dr. Benedikt Rüchardt
Dr. Benedikt Rüchardt
Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunalwirtschaft
Telefon +49 (0)89-551 78-252 +mobil+ +49 (0)173-349 39 60
Das digitale Festnetz in Bayerns Regionen
PDF | 0,9 MB

Im Januar 2022 hatten wir mit unserer Studie Versorgungsgrad der digitalen Infrastruktur in Bayern den Ausbaustand und die Ausbauperspektiven der digitalen Netze in Bayern für das Jahr 2021 vorgestellt. Die Studie Das digitale Festnetz in Bayerns Regionen 2021 schlüsselt den Ausbaustand des digitalen Festnetzes und seine Entwicklung in je einem eigenen Kapitel für die sieben bayerischen Regierungsbezirke auf.

Bayerische Breitbandförderung hilft allen Landesteilen

Die Studie bestätigt für alle Landesteile wichtige Ausbauerfolge und den erheblichen Beitrag der bayerischen Breitbandförderung zur Entwicklung des digitalen Festnetzes. Insgesamt über 800.000 durch Förderung ausgebaute Anschlüsse, davon über 145.000 reine Glasfaseranbindungen, sprechen für sich. Aktualisierte Auswertungen zu den bayerischen Förderprogrammen zeigen, dass förderbedingt beachtliche weitere Ausbauperspektiven bestehen, die das marktgetragene Ausbaugeschehen ergänzen.

Ländliche Räume sind Gewinner des Fördergeschehens

Besondere Gewinner des Fördergeschehens sind die ländlichen Räume in allen Landesteilen. Überall dort, wo Kommunen die Förderangebote erfolgreich nutzen, gewinnt der Standort. Neben den Haushalten profitieren davon auch die vielen in den ländlichen Räumen angesiedelten und von hohen Netzqualitäten abhängigen Unternehmen.

Seite drucken