Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Weiterbildung

Letzte Aktualisierung: 24. November 2023

Information

B³ Batterie-Bildungsnetzwerk Bayern

Kontakt
 Lisa Weh
Lisa Weh
Abteilung Bildung, Arbeitsmarkt, Fachkräftesicherung und Integration
Telefon +49 (0)89-881 78-317 +mobil+ +49 (0)160-958 15 953

Die Automobilindustrie ist nicht zuletzt aufgrund der Elektrifizierung der Antriebe, neue Mobilitätsdienstleistungen und fortschreitender Automatisierung und Digitalisierung der Produktion wie auch im Verkehrssektor starken Transformationsprozessen ausgesetzt. Daher ist neben der tiefgreifenden Anpassung der Wertschöpfungsnetzwerke eine ebenso starke Anpassung der Kompetenzen und Qualifikationen der Beschäftigten erforderlich. Hier setzt das B³ Batterie-Bildungsnetzwerk Bayern an. Das Netzwerk ist am 01. Mai 2023 gestartet. Laufzeit des durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderten Projektes beträgt fünf Jahre. Auch bayme vbm vbw sind Förderer des Projektes.

Zielsetzung: Fit für den Transformationsprozess

Das B³ Batterie-Bildungsnetzwerk Bayern will einen nachhaltigen Beitrag für bayerische Unternehmen in der Batteriezellfertigung leisten, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Dazu entwickelt und evaluiert das Netzwerk passgenaue Online- und Offline-Qualifizierungsmaßnahmen, um die Arbeitnehmer*innen für den fortschreitenden Transformationsprozess fit zu machen. Ein weiteres Arbeitspaket ist die Entwicklung und Umsetzung von Weiterqualifizierungsangeboten mit Fokus auf das Ausbildungspersonal.

Eine Anmeldung zu den ersten Trainings ist hier möglich:

  • Effektive Produktionsplanung in der Batteriefertigung
  • Grundlagen der Batterietechnik und aktuelle Trends
  • Elektromobilität – Chancen und Risiken für Unternehmen
  • Einstiegskurs Lithium Ionen Batterien
  • Sicherer Umgang mit Batterien

Zudem sollen die Vernetzung und die Zusammenarbeit der beteiligten Akteurinnen aus Wissenschaft, beruflicher und akademischer Bildung und Wirtschaft durch den Auf- und Ausbau von Kompetenzverbünden verbessert werden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: https://www.bbw-seminare.de/projekte/digitalisierung-it/batterieprojekt .

Seite drucken