Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Vorschule + Schule

Letzte Aktualisierung: 14. Januar 2022

Position

Vorschule und Schule

 Michael Lindemann
Michael Lindemann
Vorschule, Schule, Projekte und Aktionsrat Bildung
Telefon +49 (0)89-551 78-216 +mobil+ +49 (0)173-349 18 32
Vorschule und Schule

Position Vorschule und Schule

PDF | 0,7 MB

Um die großen Herausforderungen digitale Transformation, Fachkräftesicherung, Klimaschutz und Dekarbonisierung meistern zu können, braucht unser Bildungssystem noch mehr Bildungsqualität, mehr Bildungsbeteiligung und mehr Partizipationsgerechtigkeit.

Nur wenn alle Bildungspotenziale gehoben werden, sind wir für die Zukunft gewappnet. Damit dieses gelingt, müssen Ansatzpunkte zur konsequenten Weiterentwicklung des Bildungssystems identifiziert und entsprechende Maßnahmen umgesetzt werden. Ziel ist es dabei, dass junge Menschen frühzeitig und kontinuierlich Kompetenzen entwickeln, die es ihnen ermöglichen, in einer sich dynamisch entwickelnden Lebens- und Arbeitswelt bestehen zu können und erfolgreich zu sein. Jeder Heranwachsende muss in Vorschule und Schule die bestmöglichen Bildungschancen erhalten. Ein zukunftsweisendes Bildungssystem ist langfristig der Garant für Innovationen und für den Erfolg unseres Wirtschaftsstandortes.

Bildung nach dem PISA-Schock

Das Thema Bildung ist verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt, nachdem 2001 die erste PISA-Studie veröffentlicht worden war. Bayern hat auf den PISA-Schock reagiert und viele Maßnahmen zur qualitativen Weiterentwicklung des Bildungssystems umgesetzt. Beim Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft belegt Bayern 2021 erneut einen Spitzenplatz und erreicht zum dritten Mal in Folge den zweiten Platz unter den 16 deutschen Ländern.

Der Reformbedarf besteht jedoch weiterhin. Die Corona-Krise hat den Handlungsdruck verschärft – insbesondere im Bereich der digitalen Bildung. Es gilt, in den Reformanstrengungen nicht nachzulassen und kontinuierlich daran zu arbeiten, dass das gute bayerische Bildungssystem noch besser wird.

Vorschule und Schule zukunftsweisend gestalten

Mit dieser Position will die vbw der bildungspolitischen Diskussion wichtige Impulse geben. Wir geben unter anderem folgende Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung von Vorschule und Schule:

  • Kindertageseinrichtungen als erste Stufe des Bildungssystems weiter etablieren
  • Förderprogramme zum Abbau der durch die Corona-Pandemie gewachsenen Bildungsungleichheit, zum Ausgleich entstandener Lerndefizite und zur Unterstützung der weiteren Entwicklung der Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen in der Fläche zielgerichtet umsetzen und begleitend evaluieren
  • Den Corona-bedingten Digitalisierungsschub nutzen und verstetigen, um das digitale Lehren und Lernen fest in den Unterricht zu integrieren
  • Schulische Bildung als Methodenmix aus Präsenzlernen, Onlinelernen und dem Einsatz digitaler Tools gestalten, in dem die Lernformen jeweils ihre Stärken ausspielen und sich sinnvoll ergänzen
  • Talent- und arbeitsmarktbezogene Berufs- und Studienorientierung an allen Schulen weiter intensivieren