Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Hochschule

Letzte Aktualisierung: 06. August 2021

Information

digital.ING fördert Ausbau der Zertifikatsprogramme

Mit dem Projekt digital.ING fördert die vbw gemeinsam mit dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst den Ausbau der wissenschaftlichen Weiterbildung im technisch-ingenieurwissenschaftlichen Bereich. Eines der drei ersten geförderten Projekte sind die "Chiemgau Digital Engineering Studies" am Campus Chiemgau der Technischen Hochschule (TH) Rosenheim.

Das geförderte Projekt an der TH Rosenheim baut auf dem im November 2020 erstmals gestarteten Zertifikatsprogramm „Digitalisierung im Maschinenbau“ auf.

Zertifikatsprogramm „Digitalisierung im Maschinenbau“

Das Zertifikatsprogramm läuft über zwei Semester und ist in insgesamt sechs Module aufgeteilt. Im ersten Semester werden die Themen der digitalen Produktion, der Industrie 4.0, der digitalen Produktentwicklung und Produktionsplanung sowie der agilen Produktentwicklung beleuchtet. Im zweiten Semester lernen die Teilnehmer*innen die Programmiersprache Python kennen, die in vielen Anwendungen der Künstlichen Intelligenz Verwendung findet. Darauf aufbauend werden Inhalte aus dem Bereich der Informatik für Datensicherheit und Datenschutz sowie der Spezifikation von Software angeboten. Das letzte Modul steigt in die Welt der Skriptsprachen, des Cloud Computing und in das Thema digitale Geschäftsmodelle ein.

Digitales und hybrides Kursformat

Das Zertifikatsprogramm konnte im November 2020 trotz Corona-Pandemie erfolgreich gestartet werden. Die Vorlesungen, Übungen und Prüfungen fanden alle vollständig digital statt. Dazu wurde die Videokonferenzplattform Zoom und die digitale Lernplattform der TH Rosenheim, der sogenannte Learning Campus, verwendet. Experten*innengespräche zum Thema Cobots (colloborative robots) wurden eingebunden sowie virtuelle Exkursionen zum Virtual Reality Center im Schwarzwald und zum BayernLab in Traunstein wurden angeboten. Die Prüfungen werden als mündliche oder schriftliche Prüfung oder als Prüfungsstudienarbeit abgewickelt. Bei letzterem Format können die Teilnehmer*innen auch eigene Themen aus ihren Unternehmen mit einbringen.

Ab dem 08. Oktober 2021 wird das Zertifikatsprogramm im hybriden Format angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldungsdetails finden Sie unter:

TH Rosenheim: Digitalisierung im Maschinenbau