Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Hochschule

Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2022

Projekt

NewNormal in der Lehre

Kontakt

Die bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben nach der Rückkehr in die Präsenzlehre eine klare Aufgabe: Die erprobten digitalen Lehr- und Lernformate und der sinnvolle Umgang mit digitalen Tools müssen weiterentwickelt und zielorientiert in die Präsenzlehre eingebaut werden. Damit entsteht so etwas wie eine neue Normalität an den Hochschulen. Um dies zu fördern hat die vbw gemeinsam mit dem Bayerischen Wissenschaftsministerium ein neues Projekt ins Leben gerufen.

Das neue Projekt mit dem Titel NewNormal in der Lehre unterstützt die Hochschulen bei dieser anspruchsvollen aber spannenden Aufgabe. Das Projekt dient der erfolgreichen Verzahnung digitaler und analoger Elemente in der Hochschullehre. So sollen über die digitalen Lehr- und Lernelemente in der Präsenzlehre vor allem die digitalen Kompetenzen der Studierenden und Lehrenden gefördert werden.

In den Jahren 2022 bis 2025 werden jeweils vier Hochschulen für ein Jahr unterstützt. Antragsberechtigt für das Projekt NewNormal in Lehre sind alle staatlichen bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Technische Hochschulen.

Projekte der ersten Förderrunde

Die erste Förderrunde startete am 01. Mai 2022 mit folgenden vier Projekten:

  • TH Nürnberg: Lehrlabor³ – Ein Programm zur teambasierten Lehrentwicklung in der Hochschulbildung
  • TH Deggendorf: Hybride Portfolios als kompetenzorientierte Prüfungsform
  • TUM: Kompetenz- und Bedarfsoptimierte Lehrstrategie
  • FAU: Inkubator für Lehrinnovationstransfer und neue Lernkultur