Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Hochschule

Letzte Aktualisierung: 10. Januar 2023

Projekt

5-Euro-Business

Kontakt
Weitere Beiträge zum Thema

Seit über 20 Jahren bietet das 5-Euro-Business Studierenden in Bayern die Möglichkeit, für ein Semester erste Erfahrungen als Gründer*in zu sammeln. Seit Beginn des Projektes haben mehr als 3.000 Teilnehmer*innen im Team über 1.000 Geschäftsideen umgesetzt.

Kreative Geschäftsideen umsetzen

Studierende verschiedener Fachrichtungen schlüpfen im 5-Euro-Business in die Rolle von Jungunternehmer*innen und platzieren die eigene Geschäftsidee innerhalb von acht Wochen erfolgreich am Markt mit einem symbolischen Startkapital von fünf Euro. Gründer*innen und Führungskräfte aus ortsansässigen Unternehmen beraten und begleiten die Teams. In Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht bekommen die Teilnehmenden das notwendige Fachwissen vermittelt. Bei der Gründung achten die Studierenden auf ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Eine fachkundige Jury ermittelt je Standort die drei erfolgreichsten Unternehmen, die mit attraktiven Preisen ausgezeichnet werden.

Gründungsgeist und eine unternehmerische Haltung sind für den Wirtschaftsstandort Bayern von großer Bedeutung, das 5-Euro-Business fördert beide Kompetenzen.

Bayernweites Projekt

Das 5-Euro-Business wird aktuell an sieben bayerischen Hochschulstandorten durchgeführt. Bis heute sind noch viele ausgegründete Unternehmen erfolgreich am Markt. Das 5-Euro-Business ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V., Hauptförderer sind die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm. Initialförderer ist die ISU – Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und freiberuflich Tätiger e.V..

Seite drucken