Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 08. Januar 2021

Themen und Services/Bildung/Ausbildung | Information

Aktuelle Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt

Kontakt
 Isabell Grella
Isabell Grella
Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte
+49 (0)89-551 78-278 +49 (0)160-980 914 52
Situation in Bayern

Bis Dezember 2020 ist im Vorjahresvergleich die Zahl der Bewerber*innen für eine Ausbildung ab Herbst 2021 auf 37.498 zurückgegangen. Dies entspricht einem Rückgang von -14,1 Prozent. Bei den gemeldeten Berufsausbildungsstellen gibt es einen Rückgang von -10,7 Prozent auf nun 67.099. Damit stehen gemeldeten Bewerber*innen in Bayern rein rechnerisch 1,79 gemeldete Berufsausbildungsstellen pro Person zur Verfügung.

Situation in Deutschland

Bis Dezember 2020 ist im Vorjahresvergleich die Zahl der Bewerber*innen für eine Ausbildung ab Herbst 2021 bundesweit ebenfalls zurückgegangen (-10,3 Prozent auf nun 239.358). Gleichzeitig ist die Zahl der gemeldeten Ausbildungsplätze gesunken (-8,4 Prozent auf 334.620). Bundesweit stehen gemeldeten Bewerber*innen rein rechnerisch 1,4 gemeldete Berufsausbildungsstellen pro Person zur Verfügung.

Bewertung

Der Ausbildungsmarkt ist zum jetzigen Zeitpunkt noch in Bewegung.

Die Betriebe engagieren sich dafür, durch Ausbildung den eigenen Fachkräftenachwuchs zu sichern. Mit der Meldung bei der BA machen Sie ihre Ausbildungsbereitschaft sichtbar und verbessern ihre Chancen, zu einem Vertragsabschluss zu kommen.