Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Ausbildung

Letzte Aktualisierung: 05. Mai 2022

Information

Aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt

Kontakt
 Isabell Grella
Isabell Grella
Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte
Telefon +49 (0)89-551 78-278 +mobil+ +49 (0)160-980 914 52
Situation in Bayern

Im April 2022 waren in Bayern 51.755 Bewerber*innen gemeldet. Dies entspricht einem Anstieg von 0,3 Prozent. Bei den gemeldeten Berufsausbildungsstellen gibt es ein Plus von 5,2 Prozent auf nun 88.525. Auf zehn gemeldete Bewerber*innen kamen im bayernweiten Durchschnitt rund 17 gemeldete Ausbildungsstellen.

Situation in Deutschland

Im April 2022 ist im Vorjahresvergleich bundesweit die Zahl der Bewerber*innen für eine Ausbildung ebenfalls zurückgegangen (-1,8 Prozent auf nun 338.940). Damit setzt sich bei den Bewerbermeldungen der rückläufige Trend fort, wenn auch in verminderter Stärke. Gleichzeitig ist die Zahl der gemeldeten Ausbildungsplätze auf 465.619 gestiegen. Dies ist ein kräftiger Zuwachs um 7,6 Prozent. Damit hat die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen ebenso wie schon im März 2022 zugenommen. Auf 100 gemeldete betriebliche Berufsausbildungsstellen kommen 73 gemeldete Bewerber*innen.

Im April ist der Ausbildungsmarkt noch stark in Bewegung. Deshalb erlauben die aktuellen Daten nur eine vorläufige Einschätzung der Entwicklung im weiteren Jahresverlauf. Mit der Meldung bei der BA machen Unternehmen ihre Ausbildungsbereitschaft sichtbar und verbessern ihre Chancen, zu einem Vertragsabschluss zu kommen.