Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Sicherung

Letzte Aktualisierung: 09. März 2021

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Gesundheitsversorgung – hochwertig und finanzierbar

 Beate Neubauer
Beate Neubauer
CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft, FKS+
+49 (0)89-551 78-534 +49 (0)173-573 89 22
Montag, 19.07.2021
12:30 – 14:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA99200

Anmeldeschluss 14.07.2021

Die Ansprüche an unser Gesundheitswesen sind berechtigterweise hoch. Neben einer verlässlichen Versorgung gilt es, auch die Teilhabe am medizinisch-technischen Fortschritt sicherzustellen.

Das deutsche Gesundheitswesen hat nicht erst durch die Corona-Pandemie seine Leistungsfähigkeit bewiesen. Auch in Zukunft muss ein hohes Versorgungsniveau garantiert sein, gleichzeitig muss aber auch die Finanzierung in den Fokus genommen werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen sehen sich mit erheblichen Finanzierungsrisiken konfrontiert und es droht ein Anstieg der Beitragssätze. Dieses Szenario gilt es zu verhindern. Im Rahmen unserer Veranstaltung werden wir diskutieren, wie die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen optimiert werden können. Ziel muss es sein, den Wettbewerb zu stärken, Effizienzpotenziale zu heben sowie eine solide und gerechte Finanzierung zu ermöglichen.

Den Link zum Livestream erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung einige Tage vor der Veranstaltung.

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv