Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Nachhaltig aus Tradition/Publikationen

Letzte Aktualisierung: 18. Januar 2024

Position

Kreislaufwirtschaft erfolgreich gestalten

Dr. Peter Pfleger
Dr. Peter Pfleger
Umwelt, Verkehr, Rohstoffe, Verbraucherschutz
Telefon +49 (0)89-551 78-253 +mobil+ +49 (0)173-349 18 33
Johanna Yaacov
Technologien und Innovationen
Telefon +49 (0)89-55178-135 +mobil+ +49 (0)160-508 50 96
Kreislaufwirtschaft erfolgreich gestalten

Die Kreislaufwirtschaft bildet eine wichtige Grundlage für nachhaltiges Wirtschaften. Gesetzgeberische Aktivitäten müssen deshalb neben den ökologischen Zielen auch die ökonomischen und sozialen Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigen.

Gesamten Produktlebenszyklus beachten

Kreislaufwirtschaftspolitik muss stets den gesamten Produktlebenszyklus im Blick haben. Sie muss sowohl innovationsgetriebene Verbesserungen von Produkten und Verfahren würdigen als auch praxisgerechte Standards für ein nachhaltiges Produktdesign beinhalten. Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Nutzeranforderungen an Produkte müssen im Einklang mit der Verwendung von Recyclingrohstoffen stehen.

Innovative technische Lösungen ermöglichen

Innovationen dürfen nicht durch praxisferne Vorgaben gehemmt werden. Sie sind vielmehr unter der Prämisse der Technologieoffenheit zu fördern. Auf bewährte Verfahren muss bei der Weiterentwicklung aufgebaut werden. Die vbw setzt sich dafür ein, bei der Ausgestaltung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaftspolitik die einzelnen Maßnahmen intensiv auf ihre Praxistauglichkeit zu prüfen.

In unserem Positionspapier zeigen wir, worauf bei Kreislaufwirtschaftsstrategien grundsätzlich zu achten ist. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf das aktuelle Vorhaben der EU zum Thema Verpackungen sowie auf geeignete Rahmenbedingungen für eine zirkuläre Bioökonomie in Europa.

Seite drucken