Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Aktionsrat Bildung

Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2024

Deutschland hat Zukunft

Bildung und sozialer Zusammenhalt

 Manuela Schrauder
Manuela Schrauder
Aktionsrat Bildung
Telefon +49 (0)89-551 78-337 +mobil+ +49 (0)173-3491838
Mittwoch, 24.04.2024
10:00 bis 12:30 Uhr

Literaturhaus München, Saal
Salvatorplatz 1
80333 München

Termin im Kalender speichern
Code
VA98800

Anmeldeschluss 21.04.2024

Infos als PDF herunterladen

So­zia­le Ko­hä­si­on ist für ein ge­lin­gen­des Zu­sam­men­le­ben, ei­ne ho­he Le­bens­qua­li­tät und ein funktionierendes, marktwirtschaftlich organisiertes Wirtschafts­system von großer Bedeutung. Her­aus­for­de­run­gen wie die Covid-19-Pan­de­mie, Mi­gra­ti­on, Klimawandel oder auch kriegerische Auseinandersetzungen verstärken jedoch den Druck auf den so­zia­len Zusammenhalt.

Der Ak­ti­ons­rat Bil­dung zeigt in sei­nem neu­en Gut­ach­ten „Bil­dung und so­zia­ler Zu­sam­men­halt“, durch welche konkreten Maßnahmen unser Bildungssystem einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhaltes leisten kann. Die Vorschläge beziehen sich auf alle Phasen des Bildungssystems – von der frühkindlichen Bildung über Schule und Hochschule bis hin zur Erwachsenenbildung.

Auf unserem Kongress diskutieren wir die Er­geb­nis­se und Handlungsemp­feh­lun­gen des Gutachtens mit Ver­tre­ter*in­nen aus Po­li­tik, Wis­sen­schaft, Bil­dungs­pra­xis und Wirt­schaft.

Die Ver­an­stal­tung fin­det in Prä­senz statt und wird zu­dem on­line ge­streamt. Bit­te wäh­len Sie beim An­mel­de­pro­zess die Art Ih­rer Teil­nah­me.

Programm

10:00

Vorsprung durch Bildung

Wolfram Hatz, Präsident, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

10:10

Bildung und sozialer Zusammenhalt

Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Lenzen, Vorsitzender des Aktionsrates Bildung, Universitätspräsident a. D., Hamburg

10:20

Bildung und sozialer Zusammenhalt entlang der Bildungsphasen: Mitglieder des Aktionsrates Bildung

Prof. Dr. Bettina Hannover, Leiterin des Arbeitsbereiches Schul- und Unterrichtsforschung im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie, Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Tina Seidel, Head of Department Educational Sciences, Inhaberin des Lehrstuhles für Pädagogische Psychologie, Technische Universität München

Prof. Dr. Karl Wilbers, Inhaber des Lehrstuhles für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

11:00

Stimmen aus der Praxis

Simone Aslanidis, Schulleiterin, Franz-Oberthür-Schule, Würzburg

Angela Engels, 2. Konrektorin und Mitglied der Schulleitung, Städtische Realschule, Heinsberg

11:20

Position des Bundes

Bettina Stark-Watzinger MdB, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Berlin

11:30

Position der Kultusministerkonferenz

Christine Streichert-Clivot, Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Berlin; Ministerin, Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

11:45

Sozialer Zusammenhalt: der Beitrag des Bildungssystems

Dr. Christine Modesto, Ministerialdirigentin, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München

Stefan Düll, Bundesvorsitzender, Deutscher Lehrerverband, Berlin

Prof. Dr. Nele McElvany, Geschäftsführende Direktorin des Institutes für Schulentwicklungsforschung, Technische Universität Dortmund

Theresa Rathß, stv. Bezirksschülersprecherin, Berufliche Schulen, Unterfranken

Dr. Christof Prechtl, stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter Abteilung Bildung, Arbeitsmarkt, Fachkräftesicherung und Integration, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

Moderation: Andrea Mirbeth, Bayerischer Rundfunk

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv
Seite drucken