Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2022

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung

 Volker Leinweber
Volker Leinweber
Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen
Telefon +49 (0)89-551 78-133 +mobil+ +49 (0)173-573 89 25
Mittwoch, 02.02.2022
10:30 – 12:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA98800

Anmeldeschluss 02.02.2022

Infos als PDF herunterladen

Erstmals in seiner Geschichte wird Deutschland von einer Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP regiert. Anfang Dezember 2021 legten die sogenannten Ampel-Parteien ihren Koalitionsvertrag vor.

Auf unserem OnlineKongress werden wir mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik die Inhalte des Koalitionsvertrags und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft diskutieren. Zudem wollen wir nach knapp zwei Monaten Regierungszeit eine erste Zwischenbilanz ziehen.

Den Link zum Livestream erhalten Sie nach Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Programm

Tag 1

10:30

Der Koalitionsvertrag aus Sicht der vbw

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

10:40

Bewertung des Koalitionsvertrags aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht

Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW)

11:00

Podiumsdiskussion

Bertram Brossardt

Fritz Güntzler MdB, CDU

Prof. Dr. Michael Hüther

Dieter Janecek MdB, Bündnis 90/Die Grünen

Karsten Klein MdB, FDP

Marianne Schieder MdB, SPD


+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv