Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 04. Februar 2021

Pressemitteilung

vbw: Qualifizierung – entscheidender Baustein zur Fachkräftesicherung / Brossardt: „Weiterbildung eröffnet neue Perspektiven auf allen beruflichen Ebenen“

Kontakt
 Andreas Ebersperger
Andreas Ebersperger
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)89-551 78-373 +49 (0)172-855 70 25

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. unterstrich auf ihrem Online-Kongress „Qualifizierung – entscheidender Baustein zur Fachkräftesicherung“ die Bedeutung von beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen für die erfolgreiche Bewältigung der digitalen Transformation. „Nur durch eine gezielte, an den betrieblichen Bedürfnissen orientierte Qualifizierung der Mitarbeitenden können die bayerischen Unternehmen im internationalen Wettbewerb an der Spitze bleiben. Als bayerische Arbeitgeberverbände unterstützen wir die Betriebe mit unserer Taskforce FKS+ dabei, ihr Weiterbildungsengagement weiter hoch zu halten. Dazu gehört auch die Information über attraktive Förderoptionen, die es für die Unternehmen gibt“, erklärte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Qualifizierungsangebote tragen nach Ansicht der vbw dazu bei, Umbrüche am Arbeitsmarkt abzufedern und neue Beschäftigungsperspektiven zu schaffen. „Weiterbildung eröffnet auf allen Qualifikationsebenen neue Chancen. Mitarbeitende ohne Berufsausbildung oder mit geringfügiger Qualifizierung können sich zur Fachkraft weiterbilden und neue Aufgaben im Unternehmen übernehmen sowie ihr Leistungsprofil verbessern. Genauso wichtig ist es, erfahrene und gut ausgebildete Mitarbeiter gezielt auf aktuelle und künftige Anforderungen vorzubereiten. Dazu können auch Zeiten der Kurzarbeit sinnvoll genutzt werden“, betonte Brossardt.

Um zusätzliche Fachkräfte für Unternehmen in Bayern zu gewinnen, haben die vbw und die Bayerische Staatsregierung im Oktober 2018 die Initiative Fachkräftesicherung FKS+ ins Leben gerufen. Herzstück ist die Taskforce FKS+, die Unternehmen kompetent und kostenlos bei der Fachkräftesicherung unterstützt.

„Unsere Taskforce FKS+ ist nah dran an den Unternehmen und unterstützt vor allem praxisnah. Um den durch die Corona-Pandemie veränderten Bedürfnissen gerecht zu werden, wurden weitere Beratungsleistungen im Angebot ergänzt, etwa um das Thema Kurzarbeit, und Möglichkeiten im Bereich Azubi-Recruiting. Ein klarer Schwerpunkt liegt aktuell jedoch auf allen Fragen rund um das Thema Qualifizierung und die Fördermöglichkeiten. Hierzu steht unsere Taskforce FKS+ auch im engen Austausch mit der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit“, erklärte Brossardt.