Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 29. Januar 2021

Pressemitteilung

Prof. Dr. Thomas F. Hofmann und vbw Präsident Wolfram Hatz sind neue Vorsitzende des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft

Kontakt
 Robert Seidl
Robert Seidl
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)89-551 78-203 +49 (0)151-272 537 53

Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft erhält mit Prof. Dr. Thomas F. Hofmann, Präsident der Technischen Universität München (TUM) und Wolfram Hatz, Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. zwei neue Vorsitzende. Sie lösen zu Beginn des neuen Jahres die bisherigen Vorsitzenden des Zukunftsrats, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann, Präsident Emeritus der Technischen Universität München, und Alfred Gaffal, Ehrenpräsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und früherer vbw-Präsident, ab. Gaffal bleibt Mitglied des Zukunftsrats. vbw Präsident Wolfram Hatz sagt: „Ich freue mich sehr auf meine Tätigkeit als Vorsitzender des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft. Dessen herausragenden Impulse sind für die bayerische Wirtschaft und Politik bei der Gestaltung der ökonomischen und gesellschaftlichen Zukunftsfähigkeit des Freistaates Bayern sehr wichtig. Ich möchte sehr gerne – gerade auch vor dem Hintergrund der großen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie – meinen Teil dazu beitragen, damit der Zukunftsrat auch künftig durch seine herausragende Expertise ein Wegbereiter für die Prosperität unserer Heimat ist. Zugleich bedanke ich mich vielmals bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Hermann und vbw Ehrenpräsidenten Alfred Gaffal für Ihre herausragende Arbeit der vergangenen Jahre. Sie haben den Zukunftsrat zu einer renommierten und allseits beachteten Institution in Bayern gemacht.“ TUM-Präsident Prof. Dr. Thomas F. Hofmann betont die Bedeutung der intensiven Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft: „Gemeinsames Ziel muss es sein, den Innovationsstandort Bayern weiter voranzubringen. Dabei setzen wir auf Spitzenwissenschaft in Kombination mit praktischer Anwendung der Ergebnisse durch enge Partnerschaft mit den Unternehmen.“ Der von der vbw in Kooperation mit der TUM initiierte Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft versteht sich seit seiner Gründung im Jahr 2014 als Impulsgeber für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Technologie- und Innovationsstandorts Bayern. Er analysiert die großen technologischen Trends, die Bayern und Deutschland in den nächsten fünf bis zehn Jahren prägen und zeigt auf, welche Rahmenbedingungen in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und auch Gesellschaft erforderlich sind, um Innovationen zu fördern und in Wertschöpfung am Standort umzusetzen. Im Zukunftsrat sind prominente Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft und der bayerischen Staatsregierung vertreten.