Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 26. November 2020

Pressemitteilung

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2020 – vbw gratuliert Preisträger aus Bayern / Brossardt: „Mit Kreativität Probleme in erfolgreiche Lösungen verwandeln“

Kontakt
 Evi Moder
Evi Moder
Presse- / Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)89-551 78-335 +49 (0)151-649 534 23

Der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung 2020 zum Thema „Geht nicht – gibt’s nicht! Bildungseinrichtungen zeigen und fördern Problemlösekompetenz“ geht an vier Bildungseinrichtungen in Bayern, Berlin, Niedersachsen und Sachsen. „Mit Einfallsreichtum schwierige Rahmenbedingungen in eine Erfolgsgeschichte zu verwandeln, ist eine zentrale Kompetenz, die man als Unternehmer heute mehr denn je braucht. Das Bewusstsein zu vermitteln, dass ein Problem letztlich nur der Beginn einer Lösung ist, ist eine wichtige Aufgabe unserer Bildungseinrichtungen.

Wir gratulieren allen Gewinnern und freuen uns besonders, dass mit der Universität Passau auch ein Preisträger aus Bayern dabei ist“, sagte Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. anlässlich der Bekanntgabe der Gewinner des Deutschen Arbeitgeberpreises für Bildung 2020. Mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung würdigt die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände herausragende Leistungen in der Bildungsarbeit.

Unterstützt wird der Preis von der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Bahn AG. Der Preis wird in den Kategorien frühkindliche, schulische, berufliche und hochschulische Bildung verliehen und ist jeweils mit 10.000 Euro dotiert. In der Kategorie „Hochschulische Bildung“ konnte die Universität Passau mit zwei Zertifikatsprogrammen zur Förderung von digitalen Technologien und Unternehmertum überzeugen. Mit den beiden Programmen „Entrepreneurial Pathfinder“ und „Honours Degree in Digital Technology and Entrepreneurship“ wurde ein Lehrangebot geschaffen, mit dem die Studierenden interdisziplinär lernen und kooperieren können. Hinzukommt ein Austausch-Forum für Studierende, Lehrende und Unternehmer*innen, das bereits zur Gründung von erfolgreichen Startups geführt hat.

„Die nachwachsende Generation auf Unternehmertum und die Anforderungen der digitalen Transformation vorzubereiten, ist das Gebot der Stunde. Die Universität Passau hat sich mit ihren Zertifikatsangeboten diese bundesweite Anerkennung wirklich verdient“, betonte Brossardt.