Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
vbw Fokusthemen/Fokus Corona/Prävention

Letzte Aktualisierung: 30. September 2021

Information

Aktualisierte Fassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel jetzt offiziell

Kontakt
 Sebastian Etzel
Sebastian Etzel
Tarif / Kollektive Arbeitsbedingungen / Arbeitswissenschaft
Telefon +49 (0)89-55178-120 +mobil+ +49 (0)173-346 38 00

Eine aktualisierte Fassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel wurde nun offiziell vom Bundesarbeitsministerium (BMAS) im Gemeinsamen Ministerialblatt sowie auf der Webseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlicht. Die Änderungen in der Arbeitsschutzregel erhalten damit eine Vermutungswirkung.

Die Änderungen umfassen konkret:

  • Konkretisierungen der Kurzzeitkontakte als "die Summe aller entsprechenden Personenkontakte (...), die über den gesamten Tag 10 Minuten nicht übersteigt, z. B. kurze Begegnungen auf dem Flur.
  • Ergänzung des Hinweises zu Punkt 4.2.13 (3) bezüglich Atemschutzmasken "Auch Mund-Nasen-Schutz kann tätigkeitsabhängig den Atemwiderstand oder die Wärmebelastung erhöhen."

In der jetzt aktualisierten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel wurden verschärfende Inhalte (z. B. Verwendung von medizinischem Mund-Nase-Schutz statt Mund-Nase-Bedeckungen) aus der Corona-Arbeitsschutzverordnung übernommen. Gegenüber der Corona- Arbeitsschutzverordnung entschärft wurde jedoch die Festlegung einer Mindestgrundfläche bei der Raumbelegung. Hier wird dem Arbeitgeber mehr Handlungsspielraum gelassen. Weiterhin wurde bei der Verwendung von Warmlufttrocknern eine Verbesserung erzielt.

Kritisch ist, dass nun die Verwendung von Mund-Nase-Schutz bis Ende der epidemischen Lage vorgesehen ist, sollte keine erneute Überarbeitung stattfinden, die eine Mund-Nase-Bedeckung im betrieblichen Rahmen wieder erlaubt.

Sie können die aktualisierte Arbeitsschutzregel unter folgendem Link im Internet aufrufen:

Veröffentlichung der überarbeiteten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel