Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 13. November 2020

Fokus Corona/Ausgangsbeschränkungen, Reisen + Transport | Information

Update: Einreisebestimmungen für Tschechien

Kontakt
 Tamara Steidle
Tamara Steidle
Arbeitsrechtliche Beratung, Prozessvertretung
+49 (0)821-45 50 58-33 +49 (0)151-585 183 96
 Matthias König
Matthias König
Arbeitsrechtliche Beratung, Prozessvertretung
+49 (0)821-45 50 58-74 +49 (0)173-349 39 67

Tschechien hat für Einreisende aus anderen Staaten ein Ampelsystem eingeführt. Ab dem 15. November 2020 gilt Deutschland als Land der Kategorie "rot".

EU-Staatsangehörige und Drittstaatenangehörige mit langfristiger oder Daueraufenthaltserlaubnis in einem EU-Staat, die aus Ländern der roten Kategorie einreisen oder die sich in den letzten 14 Tagen mehr als 12 Stunden in einem Land der roten Kategorie aufgehalten haben müssen:

  • ihre Einreise vor Grenzübertritt mit einem Online-Formular dem regional zuständigen Hygieneinstitut anzeigen und die Bestätigung über die Absendung bei Grenzübertritt mit sich führen und
  • innerhalb von 5 Tagen nach Einreise einen COVID-19-PCR- Test durchführen und dem örtlich zuständigen Hygieneinstitut vorlegen. Alternativ kann auch ein in einem anderen EU-Land vorgenommener Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, dem örtlich zuständigen Hygieneinstitut unmittelbar nach Einreise vorgelegt werden. Wird nicht innerhalb von 7 Tagen nach der Ankunft ein PCR-Testergebnis bei der jeweiligen Hygienestation eingereicht, wird eine notwendige Quarantänemaßnahme angeordnet.

    Bis zur Vorlage des Testergebnisses besteht Quarantänepflicht und Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Ausnahmen bei Einreisen aus Ländern der roten Kategorie, bei denen weder ein Negativtest vorgelegt werden muss noch die Einreise online angemeldet werden muss oder eine Quarantänepflicht besteht, gelten für

  • Beschäftigte im internationalen Personen- und Güterverkehr,
  • Diplomaten und Beschäftigte internationaler Organisationen, die in Tschechien akkreditiert sind
  • Reisen aus dringenden gesundheitlichen und familiären Gründen, bei Geschäfts- und Arbeitsaufenthalten, wenn der Aufenthalt 12 Stunden nicht überschreitet, sowie für
  • Grenzpendler, Schüler und Studenten aus Nachbarländern, die in der Tschechischen Republik arbeiten oder Schulen besuchen oder in Tschechien wohnen und in Nachbarländern arbeiten und Schulen besuchen

Weitere Informationen finden Sie hier: Deutsche Botschaft Prag