Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
vbw Fokusthemen/Fokus Corona/Allgemeines

Letzte Aktualisierung: 21. April 2021

Webinar

Das Post-Covid-Syndrom – Was Arbeitgeber wissen sollten

 Beate Neubauer
Beate Neubauer
CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft, FKS+
+49 (0)89-551 78-534 +49 (0)173-573 89 22
Freitag, 07.05.2021
10:00 – 12:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
WB99600

Der Anmeldeschluss ist leider bereits überschritten.

Infos als PDF herunterladen

Eine Covid-19-Erkrankung geht häufig einher mit Langzeitfolgen, die auftreten, nachdem die akute Infektion überstanden ist. Die Symptomatik dieses so genannten „Post-Covid-Syndroms“ ist weit gefächert. Teilweise sind die Auswirkungen jedoch so erheblich, dass eine nahtlose Rückkehr an den Arbeitsplatz nicht möglich ist.

In unserem Webinar zeigen wir auf, welche Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung bislang beobachtet wurden und wie diese die Arbeitsfähigkeit der Betroffenen einschränken. Zudem erläutern wir, welche Leistungen der medizinischen Rehabilitation durch die Krankenkassen sowie der gesetzlichen Rentenversicherung genutzt werden können und wie eine stufenweise Wiedereingliederung in den Beruf gelingen kann.

Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung im Vorfeld der Veranstaltung.

Programm

Tag 1

10:00

Begrüßung

10:05

Post-Covid-Syndrom – der lange Schatten der Corona-Infektion

Dr. med. Charlotte von Bodelschwingh, Fachärztin für Arbeitsmedizin, ASAM praevent GmbH

10:25

Stufenweise Wiedereingliederung aus Sicht der Krankenkasse zu Corona-Zeiten

Gerhard Streit, Bereich Grundsatz Privatkunden, AOK Bayern

10:45

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung – Stufenweise Wiedereingliederung nach Covid-19

Marion Kiem, Abteilung Rehabilitation und Sozialmedizin, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

11:05

Fragen


+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv