Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 26. Januar 2021

Themen und Services/Soziale Sicherung/Sozialversicherung | Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Entgeltgleichheit von Frauen und Männern

Dr. Markus Meyer
Dr. Markus Meyer
Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung, Vereinbarkeit Familie und Beruf, BGM/BGF
+49 (0)89-551 78-215 +49 (0)170-680 31 15
Montag, 17.05.2021
18:00 – 19:30 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA98400

Anmeldeschluss 11.05.2021

Zum Equal Pay Day wird regelmäßig die rechnerisch vorhandene Lohnlücke zwischen Frauen und Männern hervorgehoben. Meist wird der Entgeltunterschied in den amtlichen Statistiken oft nur als Vergleich der durchschnittlichen Entgelte von allen Frauen und allen Männern ausgewiesen. Diese Darstellung führt zu verzerrten Ergebnissen und verkennt die wahren Ursachen für geschlechtsspezifische Lohnunterschiede, wie etwa den Erwerbsumfang, Berufswahlentscheidungen oder längere Auszeiten für Kindererziehung. Berücksichtigt man diese, verbleibt eine deutlich geringere Differenz.

Mit unserer neuen Studie haben wir die Hintergründe der Lohnlücke näher beleuchtet. Bei der Veranstaltung diskutieren wir mit Bundestagskandidat*innen von CSU, DIE GRÜNEN, FW, SPD und FDP über die Studienergebnisse und den politischen Handlungsbedarf.

Programm

Tag 1

18:00

Begrüßung und Einführung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

18:05

Studienergebnisse: Der Gender Pay Gap in Deutschland und Bayern

Dr. Oliver Stettes, Leiter des Kompetenzfelds Arbeitsmarkt und Arbeitswelt, iw Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln

18:20

Diskussion: Politischer Reformbedarf

Bertram Brossardt

Bundestagskandidat*innen von CSU, DIE GRÜNEN, FW, SPD und FDP

Dr. Oliver Stettes


+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv