Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie haben keine Login-Daten?

Login-Daten beantragen
Zur Übersicht
Themen und Services/Soziale Marktwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 13. Juli 2022

Kooperation

Resiliente Lieferketten

 Beate Neubauer
Beate Neubauer
CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft, FKS+
Telefon +49 (0)89-551 78-534 +mobil+ +49 (0)173-573 89 22
Mittwoch, 19.10.2022
09:00 – 11:00 Uhr
Lazarettstraße 33
80634 München
Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Konferenzzentrum München, Saal Franz Josef Strauß
Route planen

Hinweis: Durch Klicken des Links werden Sie auf das externe Angebot Google Maps des Herstellers Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weitergeleitet.

Termin im Kalender speichern
Code
WE99900

Anmeldeschluss 19.10.2022

Infos als PDF herunterladen

Die Corona-Pandemie und die durch den Angriffskrieg auf die Ukraine ausgelösten Produktionsausfälle haben auch zu Verwerfungen in unseren Lieferketten geführt. Es gilt, ihre Resilienz durch mehr Diversifizierung zu steigern und so künftig Engpässe durch einseitige Abhängigkeiten zu verhindern.

Gleichzeitig führen regulatorische Maßnahmen – wie das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und die angedachte europäische Lieferkettenregulierung – zu gegenteiligen Effekten. Durch diese gesetzlichen Auflagen drohen eine Verkürzung und Konzentration der Lieferketten, um in der Praxis die Sorgfaltspflichten beherrschbar zu halten.

Im Rahmen unserer Kooperationsveranstaltung mit der Hanns-Seidel-Stiftung wollen wir die Zusammenhänge von robusteren und nachhaltigen Lieferketten aufzeigen und diskutieren, wie wir dieses Ziel erreichen können. Hierzu haben wir Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis eingeladen.

Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird zudem online gestreamt. Bitte wählen Sie beim Anmeldeprozess die Art Ihrer Teilnahme. Sollte aufgrund der aktuellen pandemischen Situation keine Präsenzteilnahme möglich sein, findet die Veranstaltung nur online statt.

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv