Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Mobilität/Automobil

Letzte Aktualisierung: 19. Juli 2021

Deutschland hat Zukunft | OnlineKongress

Automobilbranche – Herausforderungen und Chancen / Niederbayern

Dr. Peter Pfleger
Dr. Peter Pfleger
Umwelt, Verkehr, Rohstoffe, Verbraucherschutz
Telefon +49 (0)89-551 78-253 +mobil+ +49 (0)173-349 18 33
Dienstag, 03.08.2021
18:30 – 20:00 Uhr
Online
Termin im Kalender speichern
Code
VA95731

Anmeldeschluss 03.08.2021

Infos als PDF herunterladen

In unseren regionalen OnlineKongressen sprechen wir im Juli und August 2021 mit Blick auf die Bundestagswahl über Herausforderungen und Chancen für die Automobilindustrie.

Die großen anstehenden Transformationsprozesse insbesondere in den Bereichen Antriebstechnologie und Digitalisierung – Automatisierung, Vernetzung, Sharing – müssen erfolgreich gestaltet werden. Notwendig sind innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die Automobilbranche, die einen marktgetragenen Wandel und neue Wertschöpfungspotenziale fördern. Technologieoffenheit muss dabei höchste Priorität haben.

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig einen Zugangslink mit weiteren Informationen.

Programm

Tag 1

18:30

Begrüßung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

18:35

Automobilindustrie – Entwicklungen und Zukunftsperspektiven

Dr. Karl Lichtblau, Sprecher der Geschäftsführung, IW Consult GmbH, Köln

18:50

Podiumsdiskussion

Bertram Brossardt

Hubert Aiwanger MdL, Freie Wähler, stellvertretender Ministerpräsident und Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Dr. Andreas Lenz MdB, CSU

Dennis Schötz, Bundestagskandidat, SPD

Nicole Bauer MdB, FDP

Erhard Grundl MdB, Bündnis 90/Die Grünen

20:00

Ende der Veranstaltung


+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv