Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 05. März 2021

Themen und Services/Innovation | Zukunftsrat | OnlineKongress / Schwaben

Rückblick – Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft – Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.

Auf dem OnlineKongress des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft am 03. März 2021 in Schwaben war der Fokus auf neue Technologien und Innovationen für den Klimaschutz gerichtet. Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw, betonte in seinem Eingangsstatement, dass Technologie der Schlüssel zu erfolgreichem Klimaschutz sei. „Wir können Lösungen entwickeln, die sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich so attraktiv sind, damit aus Bayern heraus ein echter Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann“ so Brossardt.

Handlungsempfehlungen des Zukunftsrats

Dr. Norbert Lütke-Entrup erläuterte die Potenziale digitaler Technologien, die echte Game Changer im Kampf gegen den Klimawandel sein können. Prof. Thomas Hamacher erklärte am Beispiel des Online-Handels, wie komplex die Wechselwirkungen in vielen Lebensbereichen sind und wie wichtig es ist, zunächst die Grundlagen interdisziplinär zu untersuchen. Diesen Punkt griff auch Prof. Udo Lindemann auf, der den Aufbau eines transdisziplinär ausgerichteten Instituts empfahl, das Daten im Kontext der realen Welt für die Erforschung von Klimawandel- und Nachhaltigkeitsfragen erheben und damit Erkenntnislücken schließen soll.

Der Zukunftsrat steht Rede und Antwort

In der Diskussionsrunde „Frag den Rat“ stellten sich die Mitglieder des Zukunftsrats den via Fragefunktion eingereichten Fragen des Publikums. Die Themen waren unter anderem CO2-Kompensation, Wasserstoffwirtschaft sowie die Klimabilanz digitaler Technologien und Produkte.

Das allgemeine Fazit: Nur ein vorausschauendes und faktenbasiertes Vorgehen, verbunden mit mutigen Investitionen und dem ständigen Aufgreifen neuer Erkenntnisse, führt langfristig zum Ziel. Aus Sicht des Zukunftsrats muss zunächst ein Bewusstsein für die Notwendigkeit und den Nutzen von neuen Technologien geschaffen werden, damit diese in der Breite zum Einsatz kommen können.

Vortragende und Podiumsteilnehmer

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Dr. Norbert Lütke-Entrup, Head of Technology and Innovation Management, Corporate Technology, Siemens AG

Prof. Thomas Hamacher, Lehrstuhl für Erneuerbare und Nachhaltige Energiesysteme TU München

Prof. Udo Lindemann, Emeritus of Excellence, Ordinarius i.R. für Produktentwicklung, TU München

Moderation: Stephanie Ammicht, Geschäftsführerin der vbw Bezirksgruppe Schwaben

Rückblick


am 03.03.2021 in Online