Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Fachkräftesicherung | Information

1000. Mitglied im Familienpakt – die Leistritz Produktionstechnik GmbH

Kontakt
Dr. Markus Meyer
Dr. Markus Meyer
Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung, Vereinbarkeit Familie und Beruf, gesund me, BGM/BGF
+49 (0)89-551 78-215 +49 (0)170-680 31 15

Die bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner MdL, hat das vbm-Mitglied Leistritz Produktionstechnik GmbH aus Pleystein als 1000. Mitglied im Familienpakt Bayern begrüßt. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Zahl der Mitglieder im Netzwerk damit verdoppelt.

Trautner: „wachsendes Bewusstsein für familienfreundliche Unternehmenspolitik"

Zum Erreichen dieses Meilensteins erklärt sie: „Die Herausforderungen der Corona-Pandemie und des demografischen Wandels zeigen die Bedeutung und die Notwendigkeit einer familienfreundlichen Unternehmenspolitik. Ich freue mich über das wachsende Bewusstsein für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die 1.000 Mitglieder im Familienpakt Bayern haben ihre Verantwortung erkannt: Nur ein familienfreundliches Unternehmen ist auf Dauer zukunftsfähig.“ Die Videobotschaft von Staatsministerin Trautner kann hier weiterhin abgerufen werden.

Leistritz Produktionstechnik unterstützt „unterschiedliche Lebens- und Karriereentwürfe“

Die Leistritz Produktionstechnik GmbH hat bereits eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt: Home-Office, Vertrauensarbeit und Zeitkonten sowie Coachings für Führungskräfte oder eine individuelle Wiedereinstiegsplanung sind Teil der Unternehmenskultur, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

„Für unsere Mitarbeiter ist es wichtig zu wissen, dass sie den Spagat zwischen Beruf und familiären Verpflichtungen schaffen können. Als einer der größten Arbeitgeber der Region nehmen wir die Aufgabe ernst, die unterschiedlichen Lebens- und Karriereentwürfe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gut es geht zu unterstützen und ihnen je nach Lebensphase und -umstand geeignete Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit der beiden Bereiche zu bieten“, betonte Dipl.-Ing. Klaus Theusner, Geschäftsführer der Leistritz Produktionstechnik GmbH, anlässlich der Aufnahme in den Familienpakt.

vbw freut sich als Paktpartner über 1000. Mitglied aus den eigenen Reihen

Mit dem Familienpakt Bayern hat die vbw gemeinsam mit den Kammern und der Bayerischen Staatsregierung auf die Aufgabe reagiert, die Rahmenbedingungen für Familien in der Arbeitswelt noch besser zu gestalten. „Die vbw ist gerne Partner des Familienpakts. Wir freuen uns sehr, dass wir mittlerweile das 1000. Mitglied im Familienpakt begrüßen dürfen – und noch etwas mehr, weil es zugleich ein Mitglied des vbm ist“, erklärte Hermann Brandl, Geschäftsführer der vbw und bayme vbm Geschäftsstelle Oberpfalz, im Rahmen der Online-Veranstaltung zur Begrüßung der Neumitglieder.

Mehr über den Familienpakt Bayern

Der Familienpakt unterstützt Arbeitgeber bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik. So soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der Kultur bayerischer Unternehmen und Betriebe verankert werden. Die Servicestelle steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung und bietet Arbeitgebern eine kostenfreie Erstberatung sowie Informationen rund um das Thema familienfreundliche Personalpolitik. Die Kontaktinformationen finden Sie auf der Startseite des Familienpakts.

Logo Familienpakt Bayern (1)