Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Digitalisierung/Digitalisierung im Überblick

Letzte Aktualisierung: 31. März 2021

Information

Digitale Führung. Beziehungsgestaltung zwischen Sinnesarmut und Resonanz

Dr. Nese Sevsay-Tegethoff
Dr. Nese Sevsay-Tegethoff
Geschäftsführerin des RHI e. V.
+49 (0)89-551 78-555 +49 (0)173-34 63 805

Digitale Führung. Beziehungsgestaltung zwischen Sinnesarmut und Resonanz

PDF | 0,4 MB

Führen auf Distanz ist eine der zentralen Herausforderungen in der zunehmend virtuellen Arbeitswelt: Die digitalen Medien ermöglichen es uns, miteinander ortsungebunden in Kontakt zu treten. Zugleich schränken sie unsere elementaren Ausdrucks- und Wahrnehmungsmöglichkeiten ein. Das hat zu Verunsicherung auf beiden Seiten geführt – bei der Chefin oder dem Chef und bei den Mitarbeiter*innen.

Führungsexperte Jürgen Weibler analysiert, was gute Führung heute ausmacht. Er skizziert die komplexen Herausforderungen und beschreibt, wie Führung – stets verstanden als Beziehung zwischen Führenden und Geführten – auch unter digitalen Bedingungen gelingen kann.

Sein Rat an Führungskräfte: virtuelle Beziehungen nicht auf die Spitze treiben, sondern möglichst mit analogen Lösungen – persönlichen Begegnungen von Angesicht zu Angesicht – kombinieren.