Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht
Themen und Services/Bildung/Ausbildung

Letzte Aktualisierung: 05. Oktober 2021

Information

Jugendwohnen ermöglicht Ausbildung

Kontakt
 Isabell Grella
Isabell Grella
Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte
Telefon +49 (0)89-551 78-278 +mobil+ +49 (0)160-980 914 52

Die unternehmenseigene Ausbildung ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für eine effektive Fachkräftesicherung. Wichtig ist dabei die Flexibilität, Ausbildungsverträge trotz großer räumlicher Entfernung abschließen zu können. Neben anderen Hürden steht häufig vor allem der fehlende Wohnraum im Vordergrund.

Minderjährige Auszubildende stehen zustätzlich vor dem Problem, dass sie nicht immer alleine an einem fremden Ort wohnen sollen oder auch dürfen. Doch auch jungen Volljährigen fällt der Schritt in die Ferne häufig viel leichter, wenn sie mit jungen Leuten in derselben Lebenssituation, mit einem gewissen Maß an Alltagsbegleitung und nicht zuletzt gut verpflegt und sicher untergebracht werden können. Hier kommt das Jugendwohnen ins Spiel.

  • Die über 60 von Trägern geführten Einrichtungen des Jugendwohnens in Bayern mit ihren mehr als 7.000 Plätzen sind in vielen bayerischen Klein-, Mittel- und Großstädten ein wichtiger Bestandteil der kommunalen Ausbildungsinfrastruktur.
  • Sie stellen günstigen Wohnraum zur Verfügung und bieten durch sozialpädagogische Begleitung den Rückhalt, der für die Jugendlichen in ihrer neuen Lebenssituation oft notwendig ist.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Die Jugendwohnheime vor Ort beziehungsweise in der Region freuen sich, wenn Betriebe und Unternehmen ganz unmittelbar auf sie oder ihre Zusammenschlüsse zukommen, um miteinander über die passenden Rahmenbedingungen für eine – in aller Regel sozialpädagogisch begleitete – Unterbringung zu sprechen:

  • Sie zeigen gerne ihr Angebot, informieren über freie Plätze sowie Kosten und unterstützen bei der Beantragung von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB).
  • Weitere Informationen darüber, was das Jugendwohnen ausmacht und wie es funktioniert, finden Sie in der aktuellen Broschüre .
  • Eine Übersicht über alle Einrichtungen des Jugendwohnens und viele weitere Infos zum Jugendwohnen stellt die Plattform zur Verfügung.

Als Ansprechpartner für Fragen rund um das Jugendwohnen in Bayern steht Michael Kroll gerne telefonisch unter 089-544 97-140 oder per E-Mail zur Verfügung.