Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren

Ausschuss Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft

Dr. Peter J. Thelen
Dr. Peter J. Thelen
Strategie und Politischer Dialog
Telefon +49 (0)89-551 78-333 +mobil+ +49 (0)179-597 87 27
Die Inhalte des Ausschusses Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft sind zugangsbeschränkt. Bitte loggen Sie sich über das Figurensymbol in der Kopfzeile ein.
Über den Ausschuss
Selbstverständnis und Mitgliederstruktur

Die vbw sieht den Freistaat Bayern als Standort für die Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft auf einem richtigen und guten Kurs. Wir haben hierzu eine entsprechende Bestandsaufnahme vorgelegt und Trends für die Weiterentwicklung der digitalen Medienwirtschaft und die duale Medienordnung aufgezeigt. Es wurden auch Szenarien formuliert, um die zukunftsfähige Gestaltung des Standorts Bayern für diese Branche erfolgreich voranzubringen. Der Transformationsdruck wird sich weiterhin erhöhen und der Prosument ist zum festen Bestandteil vieler Geschäftsmodelle geworden.

Zudem sind Medien und Digitalisierung wichtige Bestandteile vernetzter Lebenswelten der Zukunft und IT-Unternehmen werden damit zum Wettbewerber von Medienunternehmen. Daher müssen branchenübergreifende Synergien weiter ausgebaut werden. In Bayern sind die Voraussetzungen besonders günstig: Hier trifft ein dichtes Netz etablierter Industriezweige auf eine solide Medienlandschaft, die bereits erfolgreich begonnen hat, notwendige Technologiekompetenzen für das Zeitalter der Digitalisierung aufzubauen.

Der Medienstandort Bayern muss auch in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig bleiben.

Neue Technologien und internationaler Wettbewerb machen es zudem notwendig, die Kultur- und Kreativwirtschaft als strategischen industrie- und wirtschaftspolitischen Partner anzusehen. Dafür ist es notwendig, sektorübergreifende Interessengruppen innerhalb der Kultur- und Kreativbranche zusammenzuführen.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft (KuK) besteht aus insgesamt elf zum Teil sehr unterschiedlichen Branchen.

  • Architektur
  • Kunstmarkt
  • Buchbranche
  • Darstellende Kunst
  • Design
  • Filmwirtschaft
  • Musikmarkt
  • Presse
  • Rundfunk und Fernsehen
  • Software und Games
  • Werbebranche

Dabei trägt die Bezeichnung der Besonderheit Rechnung, dass Produkte und Dienstleistungen der KuK sowohl Wirtschafts- als auch Kulturgüter und somit Träger von Ideen und Wertvorstellungen sind.

Die vbw begleitet die Medien-, Kultur und Kreativbranche mit

  • umfangreicher wirtschaftlicher Kompetenz,
  • einer starken Mitgliederbasis,
  • einer breiten gesellschaftlichen und politischen Vernetzung,
  • und der wissenschaftlichen Expertise uns nahestehender Institute und Gesellschaften.

Wir leisten unseren Beitrag,

  • indem wir inhaltliche Impulse auf der Basis wissenschaftlicher Gutachten geben und
  • die Vernetzung zwischen unterschiedlichen Playern fördern.

In unserem Ausschuss Medien, Kultur- und Kreativwirtschaft bündeln wir die Kompetenzen der gesamten Branche und geben ihr eine öffentlichkeitswirksame Plattform.

Ziele

Unsere Vision ist es, den Medien, Kultur- und Kreativstandort Bayern zu einem international wettbewerbsfähigen Leitmarkt auszubauen.

Folgen Sie uns Facebook +instagram+ +linkedin+ Twitter +xing+ +youtube+