Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 28. Juli 2021

Wirtschaft im Dialog

Herbstgespräch Oberpfalz 2021

 Hermann Brandl
Hermann Brandl
Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Oberpfalz
Telefon +49 (0)941-595 73-15 +mobil+ +49 (0)173-375 75 72
Dienstag, 16.11.2021
18:00 – 20:00 Uhr
93053 Regensburg
Franz-Josef-Strauß-Allee 22
Jahnstadion Regensburg
Route planen Termin im Kalender speichern
Code
VA97050

Anmeldeschluss 09.11.2021

Infos als PDF herunterladen

Anfahrtsbeschreibung

Jahnstadion Regensburg

Franz-Josef-Strauß-Allee 22
93053 Regensburg

China – der neue Kampf um globale Vorherrschaft

In den letzten Jahrzehnten gab es die Vorstellung von einer Weltordnung, die von der Idee einer regelbasierten Kooperation geprägt ist. Der offen kommunizierte Vorherrschaftsanspruch Chinas, das aggressive Agieren Russlands und die zwischenzeitliche „America-First“-Politik unter Donald Trump haben dem ein Ende gemacht.

Prof. Dr. Herfried Münkler thematisiert in seinem Vortrag das neue Selbstbewusstsein Chinas, den Kurswechsel der USA und das Zögern der EU. Zudem ordnet er ein, wie die Weltordnung des 21. Jahrhunderts aussehen kann und welche Rolle Europa spielen wird. Er berichtet über mögliche Arten der Machtausübung, die beim Kampf um globale Vorherrschaft den Ausschlag geben werden, wie die wirtschaftliche, ideologische oder militärische.

Unser Gastreferent hatte bis 2018 die Professur für „Theorie der Politik“ an der Humboldt-Universität zu Berlin inne und wurde bekannt für seine Forschung zu Machiavelli, Politische Theorie und Kulturforschung. Er ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft und berät die Politik, z. B. das Auswärtige Amt. Für seine Veröffentlichungen erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse – Kategorie Sachbuch/Essayistik.

Sollten wir die Veranstaltung aufgrund der zum geplanten Zeitpunkt geltenden gesetzlichen Pandemieregelungen nicht in Präsenz durchführen können, findet sie an dem genannten Termin als Online-Veranstaltung statt.

+dsgvo+
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv