Letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2019

Wirtschaft im Dialog

41. Forum für Zukunftsfragen – Bionik: Die Natur als Vorbild für Technik

Bionik basiert auf der Erkenntnis, dass die gelebte Natur über Jahrmillionen Evolutionsgeschichte optimierte Prozesse und Strukturen geschaffen hat, von denen der Mensch lernen kann. Deshalb versucht die Wissenschaft zunehmend, diese Erkenntnisse auf die Technik zu übertragen.

Ein Beispiel aus der Geschichte ist Leonardo da Vinci mit seiner revolutionären Idee, Flugmaschinen zu bauen – heutzutage forscht die Wissenschaft dazu, wie sich Bewegungsapparate von Mensch und Tier auf die Technik übertragen lassen. In vielen Bereichen unseres Alltags finden die Gesetze der Bionik bereits Anwendung, z. B. im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz, Antriebstechnik, Exoskeletten oder Mensch-Maschine-Kollaborationen. Die innovative Nutzung dieser unerschöpflichen Potenziale ist für unsere Wirtschaft im nationalen und internationalen Umfeld unerlässlich.

In unserer Veranstaltung werden wir über bereits Erreichtes berichten und darüber sprechen, woran Forschung und Entwicklung im Bereich der Bionik derzeit arbeiten.


Termin

Montag, 02.12.19, 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort

Hotel Melchior Park, Blauer Saal
Am Galgenberg 49
97074 Würzburg

Code

VA95870

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

41. Forum für Zukunftsfragen – Bionik: Die Natur als Vorbild für Technik


Tag 1

18:00

Begrüßung

Wolfgang Fieber, Vorsitzender, vbw Bezirksgruppe Unterfranken, Würzburg

18:10

Bionik - Lernen von der Natur für die Technik

Dr. Eva Gebauer, Leiterin Bionicum im Tiergarten Nürnberg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Nürnberg

18:50

Die Entwicklung von Exoskeletten am Mensch als Vorbild für die Bionik

Prof. Dr. Robert Weidner, Chair for Manufacturing Technology, Junior Research Group smartASSIST, Helmut Schmidt University, Hamburg

19:20

Die Spinne - ein Vorbild für Roboter

Prof. Dr. Rüdiger Hornfeck, Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik, Akademischer Leiter des Instituts OHM-CMP, Leiter 3D-Visualisierungszentrum, Technische Hochschule, Nürnberg

19:50

Podiumsdiskussion: Bionik

Dr. Markus Ernst, Innovation Management & New Technologies, LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen

Dr. Eva Gebauer

Prof. Dr. Rüdiger Hornfeck

Prof. Dr. Robert Weidner

20:15

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Bischof

Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Unterfranken

+49 (0)931-322 09-99
Michael Bischof
Anfahrtsbeschreibung

Hotel Melchior Park

Blauer Saal

Am Galgenberg 49
97074 Würzburg

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben