Letzte Aktualisierung: 11. September 2018

Wirtschaft im Dialog

15. Aschaffenburger Schlossgespräch

Die Digitalisierung schreitet rasant voran. Zunehmende Bedeutung erlangt dabei das Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz (KI), also die Automatisierung intelligenten Verhaltens. Beispiele findet man in der Robotik, beim autonomen Fahren oder in der Gesichts- und Spracherkennung. Diese oftmals selbstlernenden Systeme finden Einsatz sowohl in der Produktion, wo Mensch und Maschine zunehmend unmittelbar zusammenarbeiten, als auch im Alltagsleben, wie etwa im Gesundheitsbereich.

Da die Einsatzmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz fast unbegrenzt erscheinen, wird in diesem Bereich mit höchstem Eifer geforscht, entwickelt und produziert – um die Produktivität der Wirtschaft zu erhöhen, unser Arbeitsleben zu erleichtern und unser Privatleben zu bereichern.

Mit dem 15. Aschaffenburger Schlossgespräch wollen wir die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz aufzeigen und anhand konkreter Anwendungsbeispiele ihre innovative Kraft sowie die gesellschaftlichen Auswirkungen diskutieren.


Termin

Donnerstag, 22.11.18, 18:00 bis 20:15 Uhr

Ort

Schloss Johannisburg, Ridingersaal
Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg

Code

VA97670

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

15. Aschaffenburger Schlossgespräch


Tag 1

18:00

Begrüßung

Karl-Heinz Burkhart, stv. Vorsitzender vbw-Bezirksgruppe Unterfranken

18:10

Künstliche Intelligenz in der Robotik

Prof. Dr. Alois Knoll, Fakultät Informatik, Lehrstuhl Echtzeitsysteme und Robotik, Technische Universität München (TUM), Direktor der fortiss GmbH - An-Institut der TUM

18:40

Autonomes Fahren: Übernehmen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen das Steuer?

Prof. Dr. Konrad Doll, ZD.B Forschungsprofessur für "Kooperative, automatisierte Verkehrssysteme", Hochschule für angewandte Wissenschaften, Aschaffenburg

19:00

Die Zukunft der Künstlichen Intelligenz

Dr. Marc-Oliver Gewaltig, Section Manager Neurorobotics, EPFL-Blue Brain Project/Human Brain Project, Genf

19:20

Künstliche Intelligenz im Unternehmen

Andreas Klug, Chief Marketing Officer, ITyX Solutions AG, Köln

19:40

Podiumsdiskussion: Potenziale und Auswirkungen der KI

Prof. Dr. Alois Knoll

Prof. Dr. Konrad Doll

Dr. Marc-Oliver Gewaltig

Andreas Klug

20:15

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Bischof

Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Unterfranken

+49 (0)931-322 09-99
Michael Bischof
Anfahrtsbeschreibung

Schloss Johannisburg

Ridingersaal

Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben