Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2017

Information

vbw Rohstoffpreisindex, April 2017

Nach einer deutlichen Aufwärtsbewegung im ersten Quartal sind die Rohstoffpreise im April leicht gesunken. Der vbw Rohstoffpreisindex nahm gegenüber März um 0,6 Prozent auf 125,9 Punkte ab. Das Vorjahresniveau des Index wurde jedoch um 21,8 Prozent übertroffen.

Der Rückgang des Index wurde in erster Linie durch einen Preisrückgang der meisten metallischen Industrierohstoffe verursacht. Die Preise für die meisten Seltenen Erden reduzierten sich ebenfalls, jedoch in geringerem Ausmaß. Im Gegensatz dazu kam es zu einer deutlichen Steigerung der Edelmetallpreise.

Die Ölpreise verteuerten sich im April im Vergleich zum Vormonat. Deshalb ergibt sich für den vbw Rohstoffpreisindex inklusive Energie im April ein Anstieg. Der entsprechende Indexwert erhöhte sich gegenüber März um 2,2 Prozent und liegt nun bei 99,0 Punkten. Im Vorjahresvergleich beträgt der Anstieg des vbw Rohstoffpreisindex mit Energie 26,9 Prozent.

Information
i
Information
vbw Rohstoffpreisindex, April 2017

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78-294
Volker Leinweber
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben