• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 28. April 2016

    Information

    vbw Konjunkturreport 01/2016

    Die Lage in der bayerischen Wirtschaft im Frühjahr 2016 ist alles in allem gut, doch die Erwartungen sind von großer Unsicherheit geprägt. Die geopolitischen Risiken, die fragile Entwicklung in Europa und die Probleme in vielen Schwellenländer dämpfen die Perspektiven. Deshalb haben alle Experten zuletzt ihre Wachstumsprognosen nach unten korrigiert – für Deutschland ebenso wie für die Weltwirtschaft.

    Das bayerische Bruttoinlandsprodukt wuchs im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent. Damit fiel das Wirtschaftswachstum erneut stärker aus als im bundesweiten Schnitt von 1,7 Prozent. Allerdings konnten fünf Bundesländer zum Teil spürbar höhere Wachstumsraten verzeichnen. Für das laufende Jahr geht die vbw von einem BIP-Wachstum im Freistaat von 1,8 Prozent aus.

    Der bayerische Arbeitsmarkt läuft weiterhin sehr gut. Die Arbeitslosigkeit konnte bis zuletzt weiter abgebaut werden. Im Durchschnitt des ersten Quartals 2016 lag die Arbeitslosenquote bei 3,8 Prozent. Gleichzeitig steigt die Beschäftigung kontinuierlich auf immer neue Rekordstände an. Im Januar standen knapp 5,3 Millionen Menschen in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis.

    Nähere Informationen und Daten zur konjunkturellen Entwicklung in Deutschland und Bayern finden Sie in unserem vbw Konjunkturreport.


    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Volker Leinweber

    Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

    +49 (0)89-551 78-133
    +49 (0)173-573 89 25
    +49 (0)89-551 78-294
    Volker Leinweber
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben