Letzte Aktualisierung: 31. Januar 2019

Information

Der Arbeitsmarkt im Januar 2019

Im Januar waren in Deutschland 2,406 Millionen Menschen als arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einem Anstieg von 196.040 Personen gegenüber Dezember 2018. Saisonbereinigt sank jedoch die Zahl um 1.707. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der Erwerbslosen um 164.725 bzw. 6,4 Prozent zurück.

Die Arbeitslosenquote lag bei 5,3 Prozent, das sind 0,4 Prozentpunkte mehr als noch im Dezember. Vor einem Jahr lag die Quote bei 5,8 Prozent.

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten lag im November (aktuellster Wert) bei 33,496 Millionen Personen, das sind 666.300 Personen mehr als ein Jahr zuvor. Saisonbereinigt stieg die Beschäftigung gegenüber Oktober um 49.583.

Arbeitsmarkt_Bayern_Januar2019

In Bayern lag die Arbeitslosenquote im Januar bei 3,3 Prozent, das war zusammen mit Baden-Württemberg die niedrigste Quote bundesweit. Gegenüber dem Vormonat stieg die Quote um 0,6 Prozentpunkte. Die Zahl der Arbeitslosen lag im Januar bei 242.678. Gegenüber Januar 2017 sank die Zahl um 10.823 Personen bzw. 4,3 Prozent. Damals betrug die Quote 3,5 Prozent.

Saisonbereinigt sank die Zahl der Arbeitslosen in Bayern im Januar leicht um 113 gegenüber dem Vormonat. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten lag im November (aktuellster Wert) bei 5,696 Millionen, das waren 130.100 bzw. 2,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Gegenüber Oktober stieg die Beschäftigung saisonbereinigt um 8.971.

Publikationen
u
Information
Der Arbeitsmarkt im Januar 2019
u
Information
Arbeitsmarktzahlen Januar 2019

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78 91-133
Volker Leinweber
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben