Letzte Aktualisierung: 22. November 2016

Urteil

Schadensersatzanspruch bei Verletzung der Friedenspflicht

Ein rechtswidriger Streik kann die Gewerkschaft zum Schadensersatz verpflichten. Sie kann sich nicht darauf berufen, dass die Schäden auch bei einem rechtmäßigen Streik entstanden wären.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand bzw. auf das Personen-Symbol oben rechts und melden Sie sich an.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Friedbert Warnecke

Tarif / Kollektive Arbeitsbedingungen / Arbeitswissenschaft

+49 (0)89-551 78-127
Friedbert Warnecke
nach oben