Letzte Aktualisierung: 04. Oktober 2017

Information

Research Explorer hilft bei der Suche nach Forschungseinrichtungen

Innovationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Gerade kleinen Unternehmen fehlt es aber oft an aktuellem Wissen zu Methoden und Instrumenten, um intern Produktinnovationen oder technische Verfahrensinnovationen erfolgreich zu managen. Hier hilft qualifizierte externe Beratung bei der Vorbereitung und Umsetzung der Ideen.

Mit "go-Inno" fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) diese Unternehmen mit Innovationsgutscheinen. Abgedeckt werden maximal 50 Prozent der Ausgaben für externe Beratungsleistungen durch ein vom BMWi autorisiertes Beratungsunternehmen.

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks, die mit Hilfe externer Beratung ein innovatives Produkt oder ein innovatives technisches Verfahren in ihrem Unternehmen einführen wollen, können den BMWi-Innovationsgutschein nutzen. Sie müssen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit einem vom BMWi autorisierten Beratungsunternehmen

  • weniger als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen und
  • im Jahr vor der Nutzung des Gutscheines einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsummer von höchstens 20 Millionen Euro haben.

Das Unternehmen muss darüber hinaus seinen Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland haben.

Mit diesem Gutschein können kleine Unternehmen bis zu 50 Prozent der Ausgaben der gewählten Beratungsleistungen in der jeweiligen Leistungsstufe (Potenzialanalyse, Realisierungskonzept, Projektmanagement) decken.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des BMWi (Link auf der rechten Seite) sowie im Leistungsflyer.

Publikationen
u
Information
BMWi – Innovationsgutschein

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker M. Schilling

Mittelstand, Unternehmensfinanzierung, Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Volker M. Schilling
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben