Letzte Aktualisierung: 07. Dezember 2016

Projekt

IdA KompetenzCheck: Asylbewerber passgenau vermitteln

Durch eine frühzeitige Feststellung bereits vorhandener beruflicher Kompetenzen sollen Asylbewerber und Gleichgestellte mit einer hohen Bleibewahrscheinlichkeit rasch in den bayerischen Arbeitsmarkt integriert werden. Das Projekt IdA KompetenzCheck, gefördert von bayme vbm vbw und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, verfolgt das Ziel, mithilfe von Einstufungstests vorhandene berufsfachliche Qualifikationen sichtbar zu machen und damit eine passgenaue branchenspezifische Vermittlung der Zielgruppe in Beschäftigung oder Weiterbildung vorzubereiten.

Konzept

Der IdA KompetenzCheck prüft individuell, welche berufsfachlichen Qualifikationen vorliegen. Die Ergebnisse dienen als Grundlage, um für Asylbewerber und Gleichgestellte geeignete Optionen zur Integration in den Arbeitsmarkt zu prüfen, zu planen und vorzuschlagen.

Seit dem Projektstart im Dezember 2015 liegen Paper-Pencil Tests für die Bereiche Metallbe- und Metallverarbeitung, Elektrofachtätigkeiten, Tätigkeiten im Bereich Lager und Logistik sowie Garten- und Landschaftsbau vor. Die Paper-Pencil Tests können in den Sprachen deutsch, englisch, französisch und arabisch eingesetzt werden. Zusätzlich werden momentan die Tests als tabletgestützte Version erstellt. Für den Metallbereich ist diese Version bereits in deutsch einsatzbereit und kann von Unternehmen genutzt werden. Die Auswertung und eine Rückmeldung der Ergebnisse erfolgt während der Projektlaufzeit durch das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb).

Nutzen für Unternehmen

Vor einer potenziellen Einstellung erhalten Betriebe mit den Einstufungstests valide und realitätsnahe Erkenntnisse über die berufliche Handlungsfähigkeit der Asylbewerber. Darauf aufbauend kann entschieden werden, wo sie in die Arbeits- und Geschäftsprozesse der bayerischen Betriebe eingesetzt werden können oder ob vorab Qualifizierungsmaßnahmen notwendig sind.

Träger und Kontaktdaten

Das Projekt wird finanziert durch die Verbände bayme vbm vbw sowie das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Es ist Teil des Maßnahmenprogramms IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit, das die vbw gemeinsam mit der Staatsregierung und der Regionaldirektion Bayern gestartet hat. Die Umsetzung des Projekts findet durch das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft statt.

Für alle Fragen zum Projekt und bei Interesse einer Testung in Ihrem Unternehmen wenden Sie sich bitte an den zuständigen IdA-Navigator.

Information
i
Information
Informationsblatt IdA KompetenzCheck

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Christiane Dolles

Abteilung Bildung

+49 (0)89-551 78 91-420
Christiane Dolles
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben