Letzte Aktualisierung: 09. Dezember 2016

Deutschland hat Zukunft

Terror und Cyberattacken – Brauchen wir eine Sicherheitspolitik 4.0?

Deutschland ist die drittgrößte Handelsnation der Welt und führend bei der Entwicklung, bei der Herstellung und beim Export von Hochtechnologie-Gütern. Die Sicherheit von Mitarbeitern und der wirksame Schutz von Know-how sowie der Produktions- und Logistikketten sind daher für unsere Unternehmen Grundvoraussetzung, um im internationalen Wettbewerb auch künftig erfolgreich zu sein. Diese Sicherheit wird jedoch zunehmend bedroht: Wirtschaftsspionage, Sabotage, organisierte Kriminalität, gewaltsame Konflikte und Terrorismus verursachen jährliche Schäden in Milliardenhöhe.

Durch die digitale Vernetzung ergeben sich zudem ganz neue Herausforderungen. Immer mehr unserer Lebensbereiche sind von Informationstechnologien durchsetzt. Die deutsche Verteidigungspolitik muss zukünftig diesen Risiken mit einer Sicherheitspolitik 4.0 begegnen.

Diese Themen werden wir im Rahmen unseres Kongresses anlässlich der 53. Münchner Sicherheitskonferenz mit hochrangigen Experten aus Wirtschaft und Politik erörtern.


Termin

Freitag, 17.02.17, 13:30 bis 17:00 Uhr

Ort

Ehemalige Karmeliterkirche
Karmeliterstraße 1
80333 München

Code

VA93800

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Cynthia Foly

Außenwirtschaft, Sicherheit

+49 (0)89-551 78-249
Cynthia Foly
Anfahrtsbeschreibung

Ehemalige Karmeliterkirche

Karmeliterstraße 1
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben