Letzte Aktualisierung: 08. Juni 2018

Information

Aktueller Leitfaden für Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen zu Iran

Nach der einseitigen Aufkündigung des Atomabkommens durch US-Präsident Trump am 8. Mai 2018 herrscht unter Unternehmern mit Iran-Geschäft vielerorts Unsicherheit. Basierend auf den seitdem veröffentlichten Informationen des US-Finanzministeriums hat die vbw deshalb gemeinsam mit juristischen Experten einen Leitfaden entwickelt, der folgende Fragen der Unternehmer aufgreift und konkret beantwortet:

  • Was ist von der Aussage des neuen US-amerikanischen Botschafters zu halten, dass alle deutschen Unternehmen ihre Geschäfte mit dem Iran einstellen müssen?
  • Wo finde ich die neuen US-amerikanischen Regelungen?
  • Drohen Banken und Unternehmen Strafzahlungen nach US-Recht, wenn sie weiterhin im Iran-Geschäft engagiert sind?
  • In welchem Umfang müssen US-Einflüsse bei Geschäften mit dem Iran ausgeschlossen werden?
  • Welche Branchen sind durch die neuen Regelungen intensiver, welche weniger betroffen? Wo drohen höhere Risiken?
  • Was gilt für Unternehmen mit geschäftlichen Verbindungen in die USA?
  • Was ist, wenn ein Unternehmen Niederlassungen, Tochtergesellschaften in den USA hat oder eine US-amerikanische Mutter?
  • Was gilt für Unternehmen, die US-amerikanische Mitarbeiter, Geschäftsführer, Vorstände haben?
  • Können Produkte „Made in USA“ in den Iran exportiert werden? Können Produkte in den Iran exportiert werden, in die US-amerikanische Teile eingebaut werden? Was ist mit Ersatzteilen?
  • Was ist zulässig, wenn Iran-Geschäfte abgewickelt werden müssen?
  • Können während der Abwicklungsfrist noch neue Verträge abgeschlossen werden?
  • Gibt es nicht ein Verbot, die US-amerikanischen Sanktionen einzuhalten?
  • Können Laptops, Handys und andere IT-Produkte in den Iran mitgenommen werden?
  • Was ist beim Zahlungsverkehr zu beachten? Gibt es ggf. Alternativen zum elektronischen Zahlungsverkehr über Banken?
  • Gelten die neuen Regelungen nur für europäische Unternehmen oder für alle Nicht-US-Unternehmen weltweit?
  • Was ist darüber hinaus zu beachten?

Die ausführlichen Antworten hierzu finden Sie im Leitfaden für Unternehmen mit Iran-Geschäft, der Ihnen nach dem Log-In als Download zur Verfügung steht.

Information
i
Information
Leitfaden für Unternehmen mit Iran-Geschäft

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Joachim Feldmann

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben